FPÖ-Leyroutz ortet bei SPÖ-Seiser Argumentationsnotstand

FPÖ-Budgetkritik berechtigt

Klagenfurt (OTS) - "Wer aus einem Argumentationsnotstand heraus, nicht mehr fähig ist sachpolitisch zu diskutieren bzw. zu überzeugen, der verfällt sehr schnell in niveaulose Angriffe", hält der Klubobmann der Freiheitlichen in Kärnten, Christian Leyroutz, in Reaktion auf die verbalen Rundumschläge von SPÖ-Klubobmann Herwig Seiser fest. Angriffe und billige Polemik machen die Sicht auf den Budgetvoranschlag 2014 nicht besser und seien auch mit dem neuen Stil, den die Koalitionsregierung angekündigt hat, nicht vereinbar. Die Reaktion zeige lediglich, dass wir mit unserer Kritik am Budget Recht haben, so Leyroutz. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Landhaus, 9020 Klagenfurt
Tel.: 0463 513 272

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0003