Der "Licht ins Dunkel"-Aktionstag am 2. Dezember 2013 im ORF Burgenland

Eisenstadt (OTS) - Am Montag, dem 2. Dezember 2013, findet bereits zum sechsten Mal ein großer Aktionstag für die Aktion "Licht ins Dunkel" statt. Auch der ORF Burgenland präsentiert den ganzen Tag über Projekte und Veranstaltungen für die Initiative. In Beiträgen in Radio, Fernsehen und Internet stellen wir Menschen und Einrichtungen vor, die von "Licht ins Dunkel" unterstützt werden.

In "Guten Morgen Burgenland" gibt die "Licht ins Dunkel"-Verantwortliche Doris Wagner einen Überblick über die geplanten Aktivitäten. Wir zeigen an Beispielen, was mit den Spenden im Burgenland passiert und plaudern mit Prominenten, die sich in den Dienst der guten Sache stellen. Im "Radio Burgenland Nachmittag" sprechen wir mit Moderatorin Elisabeth Pauer, die auch heuer wieder durch die Sendung "Licht ins Dunkel" führen wird.

Auch in "Burgenland heute", um 19.00 Uhr, in ORF 2 B, wird die "Licht ins Dunkel"-Verantwortliche Doris Wagner zu Gast im Studio sein. "'Licht ins Dunkel' will nicht nur Spenden sammeln, sondern auch Bewusstsein für Menschen mit Behinderungen schaffen - wie sie behandelt werden wollen, wie sie noch besser integriert werden können", so Wagner.

Im Internet unter burgenland.ORF.at sind die Berichte über die Projekte und Veranstaltungen sowie die Termine des "ÖBB-Sternebusses" sowie der Aktion "Kaffee für Licht ins Dunkel" mit Karl Kanitsch nachzulesen.

Die Spendenhotline ist ab dem Aktionstag unter der diesjährigen Telefonnummer 0800 24 12 13 erreichbar. Weitere Spendenmöglichkeiten sind unter lichtinsdunkel.ORF.at angeführt.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Burgenland
Barbara Marchhart
Tel.: 02682/700/27447
barbara.marchhart@orf.at
http://burgenland.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBG0001