Kostenlose Wohnrechtsberatung für alle NiederösterreicherInnen

NÖ Arbeiterkammer baut in Kooperation mit dem Land NÖ das Service aus

Wien (OTS/AKNÖ) - Die Miet- und Wohnrechtsberatung wird für alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher ausgebaut, gaben heute LHStv. Mag. Karin Renner und AKNÖ-Präsident Markus Wieser bekannt. Alle MieterInnen können sich kostenlos telefonisch unter 05/7171-1616, werktags von 8.00 bis 13.00 Uhr, über ihre Rechte informieren und beraten lassen.

"Die Mieten steigen stärker als die Inflation und damit auch stärker als die Löhne. Wohnen muss aber für alle leistbar sein", so AKNÖ-Präsident Markus Wieser. Er will daher eine Reform des Mietrechtsgesetzes im Interesse der MieterInnen. "Klare Regeln und mehr Transparenz müssen festgeschrieben werden, um damit die Teuerung zu stoppen", fordert Wieser. Die Zuschläge zum Richtwert müssen im Gesetz nach Art und Höhe festgelegt und in den Mietverträgen ausgewiesen werden. Die Summe aller Zuschläge darf nicht mehr als 20 Prozent des Richtwerts betragen. Die MieterInnen zahlen auch nach wie vor vieles mit, was eigentlich Sache des Vermieters ist. Daher müssen die Grundsteuer, die Versicherungs- und Verwaltungskosten aus den Betriebskosten gestrichen werden.
"Vor allem aber muss der soziale Wohnbau gefördert werden. Oberste Devise lautet daher: Wiedereinführung der Zweckbindung der Wohnbauförderung, damit die Wohnbauförderungsgelder zur Gänze für den Wohnbau verwendet werden", so der AKNÖ-Präsident weiter. "Es ist auch Zeit für eine Bedarfsanalyse. Wir wollen wissen, wieviel Wohnraum benötigt und wo dieser gebraucht wird", fordert Wieser.

Erfolgreiche Zusammenarbeit wird fortgeführt "Für Niederösterreich freut es mich, dass wir hier im Interesse vieler LandesbürgerInnen eine derart gute und erfolgreiche Kooperation mit der Arbeiterkammer pflegen und auch ständig das Angebot und die Beratungsleistungen weiterentwickeln", sagt NÖ Konsumentenschutzreferentin LHStv. Mag. Karin Renner. Nun soll der Schwerpunkt des Konsumentenschutzangebots der NÖ Arbeiterkammer und des Landes Niederösterreich im Bereich Wohnen und allgemeine Lebenshaltungskosten liegen. "Unsere Aufgabe ist es, den Menschen in ihren Anliegen weiterzuhelfen", so Renner.

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ-Konsumentenberatung
Mag. (FH) Manfred Neubauer
Telefon: 05 7171-1335

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0002