KURIER: ÖVP-Chef droht der SPÖ

Spindelegger verlangt Reformen - "sonst gehe ich in keine Koalition"

Wien (OTS) - Dass die SPÖ bei Reformen bremst, behagt ÖVP-Chef Michael Spindelegger nicht: "Wir brauchen einen sanierten Haushalt. Das ist die Grundvoraussetzung, dass die ÖVP in eine Regierung geht. Ich vermisse schon ein bisschen die Bereitschaft der SPÖ, sich den Fakten zu stellen", sagt Spindelegger im KURIER-Interview (Dienstag-Ausgabe). Der Vizekanzler verlangt "ein solides Machwerk für die nächsten fünf Jahre - sonst gehe ich in keine Koalition." Die "großen Brocken" müssten endlich angegangen werden. Dazu zählt Spindelegger die Pensionen, die Bürokratie und die Förderungen.

Rückfragen & Kontakt:

KURIER, Innenpolitik
Tel.: (01) 52 100/2649
innenpolitik@kurier.at
www.kurier.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PKU0001