Innovativ, vernetzt, gesellig - Tirol trifft sich in Wien

Land Tirol und Standortagentur Tirol luden zum jährlichen Tirol-Empfang - Vienna City-Marathon-Boss Wolfgang Konrad zum Tiroler des Jahres 2013 gewählt

Wien (OTS) - Land Tirol und Standortagentur Tirol luden gestern in Zusammenarbeit mit dem CLUB TIROL zum jährlichen Tirol-Empfang in das MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst. Landeshauptmann Günther Platter konnte dabei zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur beim beliebten come together der Tiroler Community in der Bundeshauptstadt begrüßen. Mit dabei waren unter anderem der zweite Präsident des Nationalrates Karlheinz Kopf, Bundesminister Dr. Karlheinz Töchterle, Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, WK-Präsident Dr. Christoph Leitl, Seniorenbundobmann Dr. Andreas Khol, ÖBB-Holding-Chef Christian Kern und Autor Andreas Salcher.

"Viele Tirolerinnen und Tiroler haben in Wien ein Zuhause gefunden, ohne dabei ihre Heimat vergessen zu haben. Das macht uns als Gemeinschaft so stark und vor allem in Wien auch beliebt, denn:
die Gabe, Bewährtes und Liebgewonnenes zu pflegen, schließt bei uns nicht den Wunsch nach dem Neuen, dem Anderen und dem Unbekannten aus", so Landeshauptmann Günther Platter in seiner Rede. Dies sei auch wesentliches Merkmal des Standortes Tirol, der wie kaum ein anderer das breite Spektrum zwischen Tradition, Modernität, Regionalem und Internationalem in sich vereint. "Aber auch Augenmaß und Bodenständigkeit sind charakteristisch für unser Land. Gerade was das Budget betrifft, wird dies offensichtlich. Tirol schafft es als einziges Bundesland, ausgeglichen zu bilanzieren und darüber hinaus seinen Schuldenstand zu verringern. Oftmals wäre ein wenig mehr dieses Augenmaßes auch in Wien wünschenswert", so Tirols Landeshauptmann. Zudem habe Tirol eine der geringsten Arbeitslosenquoten innerhalb der Europäischen Union und sei eines der beliebtesten Urlaubsziele weltweit. "Damit wir auch weiterhin an der Spitze stehen, müssen wir in Bewegung bleiben und unsere Chancen in den Zukunftsbereichen Wissenschaft und Forschung nützen", betont der Landeshauptmann.

Zum dritten Mal zeichnete das Business-Netzwerk CLUB TIROL im Rahmen des Tirol-Empfangs den "Tiroler des Jahres" aus. Clubpräsident KR Mag. Julian Hadschieff, CEO der PremiQaMed Management GmbH und geschäftsführender Gesellschafter Humanocare GmbH, überreichte gemeinsam mit Landeshauptmann Günther Platter die Auszeichnung an Wolfgang Konrad - eine "Rising Star" Kristallskulptur, die von Swarovski zur Verfügung gestellt wurde. Der gebürtige Landecker war in seiner sportlichen Laufbahn erfolgreicher Mittel- und Langstreckenläufer und brachte es Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre zu Weltklasseleistungen im Hindernislauf. Nach seiner aktiven Karriere startete Konrad als Veranstalter des Vienna City Marathon durch und entwickelte den Event bis heute zu Österreichs teilnehmerstärksten Sportveranstaltung, die inzwischen auch vom Weltleichtathletikverband IAAF mit dem Road Race Gold Label ausgezeichnet wurde.

Rückfragen & Kontakt:

Jutta Schrattenthaler
Presse und Medien
Marketing & PR

Standortagentur Tirol
jutta.schrattenthaler@standort-tirol.at
Ing.-Etzel-Straße 17
6020 Innsbruck
Tel +43.512.576262.37
Mob Tel +43.676.8431012.37
Fax +43.512.576262.10

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001