Wr. Gemeinderat - SP-Novak: Umfangreiche Information aller Wienerinnen und Wiener mit nur 0,83 Prozent des Stadtbudgets

Wien (OTS/SPW-K) - "Die Wienerinnen und Wiener haben ein großes Bedürfnis nach Information. Wir haben die Pflicht, dieses Bedürfnis zu erfüllen und die Bevölkerung umfassend zu informieren", so die Wiener SP-Gemeinderätin Barbara Novak am Mittwoch bei der Debatte um die Stadtkommunikation im Wiener Gemeinderat.

Als Beispiele nannte Novak die Information von Eltern über Kindergärten und Schulen, die Behandlung psychosozialer Erkrankungen von Kindern oder Informationen zum Thema Alzheimer für Senioren und Angehörige. "Für diese und alle anderen wichtigen Informationen gibt die Stadt Wien 0,83 Prozent ihre Budgets aus - weit weniger als typische Unternehmen, weit weniger als Nichtregierungsorganisationen (NGOs)", so Novak.

Novak erinnerte daran, dass der Ausschreibung des Vertrages zur Stadtkommunikation im zuständigen Gemeinderatsauschuss im Jänner einstimmig zugestimmt worden war, "sowohl was Umfang als auch Vertragslaufzeit betrifft. Ich freue mich, dass wir auch ab Jänner weiterhin eine sehr gut funktionierende Stadtkommunikation haben werden."

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Mag. Thomas Kvicala
Tel.: (01) 4000-81 923
thomas.kvicala@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10009