Mitterlehner: Neuer Leitfaden für betriebliche Kinderbetreuung

Serviceangebot für Unternehmen bietet wertvolle Informationen und zeigt Best-Practice-Beispiele auf - Gemeinsames Projekt von BMWFJ, IV und WKÖ

Wien (OTS/BMWFJ) - "Betriebliche Kinderbetreuung ergänzt öffentliche Angebote und unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Gleichzeitig können sich Unternehmen als attraktive Arbeitgeber positionieren", betont Wirtschafts- und Familienminister Reinhold Mitterlehner anlässlich der Herausgabe des neuen Leitfadens "Betriebliche Kinderbetreuung". Der bei der aktuellen Zertifikatsverleihung Audit berufundfamilie präsentierte Leitfaden ist ein Informations- und Serviceangebot für Unternehmen, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gezielt bei der Kinderbetreuung unterstützen wollen.

Mit diesem Kooperationsprodukt setzen das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend, die Familie & Beruf Management GmbH, die Industriellenvereinigung und die Wirtschaftskammer Österreich gemeinsam einen weiteren Schwerpunkt für familienfreundliche Maßnahmen in Unternehmen und Organisationen. In der Broschüre werden die verschiedenen Modelle betrieblicher Kinderbetreuung kompakt erläutert und mit Best-Practice-Beispielen von Unternehmen verschiedener Größen und Branchen illustriert.

Der Leitfaden "Betriebliche Kinderbetreuung" steht ab sofort auf der Website www.familieundberuf.at zum kostenlosen Download zur Verfügung und kann auch via E-Mail (post@ii9.bmwfj.gv.at) bestellt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
Mag. Waltraud Kaserer
Pressesprecherin des Bundesministers
Tel.: +43 1 71100-5108 / Mobil: +43 664 813 18 34
waltraud.kaserer@bmwfj.gv.at
www.bmwfj.gv.at

Mag. Volker Hollenstein
Stv. Pressesprecher des Bundesministers
Tel.: +43 1 71100-5193 / Mobil: +43 664 501 31 58
volker.hollenstein@bmwfj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0002