Spielefest 2013 im Austria Center Vienna: Bühne frei für Brettspiel, Karten & Co

Wien (OTS) - Endlich ist es soweit: Das 29. Spielefest im Austria Center Vienna öffnet an diesem Wochenende seine Pforten. Von Freitag bis Sonntag darf nach Herzenslust gespielt werden. Für ausreichend Platz ist gesorgt, denn auf über 16.000 Quadratmetern und an rund 1.500 Spieltischen wird gewürfelt und gebaut, getüftelt und taktiert. Spannende Turniere, jede Menge Attraktionen und spektakuläre Shows sorgen für Spiel-Vergnügen ohne Ende. Immerhin warten mehr als 5.000 Brett- und Kartenspiele in Europas größter Spielothek auf die Besucher. Geöffnet ist jeweils von 9 bis 19 Uhr.

Im Mittelpunkt des Interesses stehen wie gewohnt die Preisträger des aktuellen Spiele-Jahrganges wie "Golden Horn", "Hanabi", "Wunderland" oder das Grill-Spiel "Feuer & Flamme", das von Starkoch Johann Lafer persönlich präsentiert wird. Mit dabei sind auch das neue "Wien!-Spiel" und "Wien Catan" als besondere Hommage an die Spielefest-Stadt. Erstmals steht mit der AustriaCON zudem ein eigenes Spieleforum speziell für Freunde aufwändiger Strategiespiele am Spielefest zur Verfügung.

Natürlich kommen auch die jüngsten Spielefest-Besucher wieder voll auf ihre Kosten, beispielsweise in der tiptoi(R)-Erlebniswelt mit Tierfiguren, in der Corolle-Puppenausstellung oder bei den FurReal Friends. Und ganz besonders natürlich, wenn Gäste wie Tom Turbo oder die Biene Maja auftauchen. Außergewöhnliche Erlebnisse versprechen auch die "gewandeten" Fantasy-Spieler oder - wenn's mal etwas ganz Anderes sein soll - das My Boshi-Mützenhäkeln. Mit dem Besuch des Spielefestes unterstützt man zudem die neu gegründete Charity-Aktion "Grenzenloses Spielen", die notleidenden Familien hilft.

Weitere Informationen unter www.spielefest.at

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro Spielefest, Tel.: 0676/3199358

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002