"DIE.NACHT": Start für Stand-up-Comedy-Talk "Eckel mit Kanten"

Martin Rütter und Vanessa Newton zu Gast in "Willkommen Österreich"; außerdem: "Reiseckers Reisen: Salzburg Stadt"

Wien (OTS) - Lederhalsband, Beißkorb und Leine - die Werkzeuge der beiden Gäste, die Stermann und Grissemann in "Willkommen Österreich" am Dienstag, dem 5. November 2013, um 22.00 Uhr in ORF eins begrüßen, sind die gleichen. Allerdings kümmert sich Hundetrainer Martin Rütter um eine andere Klientel als Domina Vanessa Newton. Und auch Klaus Eckel widmet sich zum Start seines neuen "DIE.NACHT"-Formats "Eckel mit Kanten" dem Thema Erziehung. Um 23.00 Uhr begrüßt er Kabarettist Roland Düringer, Jungstar Paul Pizzera und Universitätsprofessor Dr. Robert Pfaller - im Mittelpunkt der Sendung steht die zentrale Frage:
"Wie wird man ein Wunschkind?". In vorerst sechs Ausgaben des Stand-up-Comedy-Talks "Eckel mit Kanten" stellt sich Kabarettist Klaus Eckel im Rahmen von "DIE.NACHT" der Herausforderung, die großen Themen unserer Gesellschaft auf gewitzte Weise sowohl ernsthaft als auch humoristisch zu behandeln. Zu diesem Zweck wird Klaus Eckel Kapazunder und Newcomer der Kabarettszene sowie Expertinnen und Experten für das jeweilige Thema zu Wort kommen lassen. Klaus Eckel:
"Da stoßen also teilweise humoristische Welten aufeinander und dazu noch Talkgäste: Intelligente Leute mit einem guten Schmäh, das ist die Zielrichtung." Und weiter: "Ich möchte zeigen, dass man auch über gesellschaftlich schwierige Dinge lachen kann." Im Anschluss, um 23.40 Uhr, tourt Michael Reisecker in "Reiseckers Reisen" durch die Stadt Salzburg.

"Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann" um 22.00 Uhr

Seit seiner Entdeckung fürs Fernsehen geht die Karriere des Tierpsychologen Martin Rütter steil bergauf. Im Fernsehen begeistert er als "Der Hundeprofi" sein Publikum. Mit seinen Live-Shows, aktuell "Der tut nix", füllt er in Deutschland und Österreich die Veranstaltungshallen. Ungezogene Vierbeiner ist Martin Rütter gewohnt. In "Willkommen Österreich" zeigt sich, wie gut er mit bissigen Zweibeinern zurechtkommt.
Die Hunde in Martin Rütters Hundeschule haben es definitiv besser als die Menschen unter Vanessa Newtons Kommando. Sie schlägt, beschimpft und demütigt ihre Kunden - und gerade deshalb hat sie so viele davon. In ihrem Buch "Schlimmer geht's immer" erzählt sie schonungslos vom Arbeitsalltag einer Domina in Wien. In der aktuellen "Willkommen Österreich"-Sendung sitzt Grissemann eine Frau gegenüber, die das Schlagen zu ihrem Beruf gemacht hat.
Um Angst und Schrecken geht es auch im Beitrag von Gesellschaftsreporter Hermes. Er hat sich diesmal bei einer Halloween-Party unter das feiernde Volk gemischt.

"Eckel mit Kanten: Wie wird man ein Wunschkind?" um 23.00 Uhr

Zum ersten Mal lädt Klaus Eckel, einer der derzeit gefragtesten heimischen Kabarettisten, in seinen Comedy-Club ein. Zum Thema "Erziehung" liefert er Pointen und Fakten und hat sich illustre Gäste eingeladen: Jungstar Paul Pizzera berichtet in einem Lied über seltsame Ereignisse im Ferienheim; Universitätsprofessor Dr. Robert Pfaller offenbart im Gespräch mit Klaus Eckel, dass er am liebsten Verbote verbieten würde; und Kabarettist und "Umsteiger" Roland Düringer hat in seinem Stand-up auch einiges an Wuchteln und Thesen zum Thema darzubieten.

"Reiseckers Reisen: Salzburg Stadt" um 23.40 Uhr

In gewohnter Manier erkundet Michael Reisecker diesmal die Stadt Salzburg abseits gewohnter Pfade. Seine Reise beginnt bei der Salzburger Almwelle im Süden der Stadt. Bei der künstlich angelegten Welle trifft er auf einen jungen Mann, der sich in das fünf Grad kalte Gewässer stürzt und zeigt, wie River-Surfen funktioniert. Später, im Trubel eines Marktbetriebs, erzählt eine junge Floristin von ihren Träumen, sich selbstständig zu machen. An der Salzach entdeckt der Dokumentarfilmer vor einer öffentlichen Toilette ein liebevoll angelegtes Blumenbeet, das Treffpunkt für Menschen aus allen sozialen Schichten ist. Pensionist "Mister Wolfgang" arbeitete früher auf großen Passagierschiffen und kümmert sich jetzt um die Blumen. Zurück in der Altstadt schaut Reisecker beim bekanntesten Bosna-Stand der Stadt vorbei. Die resolute Besitzerin erzählt aus ihrem Arbeitsalltag, von prominenten Gästen und dass der Name Bosna eigentlich einem kuriosen Zufall zu verdanken ist. Ganz in der Nähe hat ein ehemaliger Elektroingenieur und Volksschullehrer seine Werkstätte, in der er nun als Geigenbauer seine wahre Berufung gefunden hat.

"Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann", "Eckel mit Kanten" und "Reiseckers Reisen" sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand auf http://tvthek.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005