BZÖ-NÖ: Fünfköpfiges Team bereitet Neukonstituierung der Landesgruppe vor

Neuaufbau der orangen niederösterreichischen Landesgruppe bis Ende November abgeschlossen

St. Pölten (OTS) - Ein fünfköpfiges Team unter der Leitung des Pöchlarner BZÖ-Funktionärs Dominik Lutz bereitet die Neukonstituierung des BZÖ-Niederösterreich vor. Dies wurde im Rahmen eines "Zukunftsdialoges" mit BZÖ-Chef Gerald Grosz und Mitgliedern des BZÖ-Niederösterreich gestern Abend in Brunn am Gebirge beschlossen. Damit habe man den Grundstein für den personellen Neubeginn auch im größten Bundesland Österreichs gelegt.

"Es wird notwendig sein, das niederösterreichische BZÖ komplett neu aufzustellen und als Wahlplattform und Bündnis auch für Bürgerlisten zu öffnen. Die Wahlergebnisse sowohl bei Landtags-, Gemeinderats- und Nationalratswahlen in Niederösterreich haben gezeigt, dass die unter den bisherigen Verantwortungsträgern verfolgte Politik der "geistigen und personellen Verengung" zu keinerlei Erfolg führt. Mit dieser Politik betreibt man eine Sekte, aber keine offene und lebendige politische Bewegung! Das BZÖ Niederösterreich wird in Zukunft als Allianz für kritische, intelligente und ehrliche Freigeister geführt. Eine politische Bewegung dient nicht dem Selbstzweck einiger Selbstdarsteller, sondern muss eine lebendige Plattform gleichgesinnter Mitstreiter sein. Mit unseren gestrigen Beschlüssen sind wir ein gutes Stück vorangekommen", so BZÖ-Chef Gerald Grosz am Donnerstag.

Der Neuaufbau solle bis Ende November abgeschlossen sein und Anfang Dezember in einem Landeskonvent münden. (LH)

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Niederösterreich - Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0001