Vertragsunterzeichnung für .WIEN als weltweit erste geo- & community-TLD

Die neue Domainendung für Österreichs Bundeshauptstadt .WIEN ist mit dem unterzeichneten Vertrag der Inbetriebnahme wieder einen Schritt näher.

München (OTS) - Akram Atallah, ICANN Präsident der Division für generische Domains, und Nikolaus Futter, Geschäftsführer der punkt.wien GmbH, unterzeichneten heute in München den Vertrag zur Realisierung der neuen Top Level Domain (TLD) .WIEN.

Die feierliche Vertragszeremonie fand im Rahmen der "newdomains 2013" - der größten europäischen Konferenz zu den neuen Domainendungen - statt. Fadi Chehadé, Geschäftsführer der internationalen Domain-Verwaltungsbehörde ICANN, verkündete in der Eröffnungsrede der Konferenz vor internationalem Fachpublikum die Vertragsunterzeichnung von .WIEN als erste geo- und community-TLD weltweit.

"Wir sind stolz Vorreiter der neuen geoTLDs zu sein und der Wiener Community ihre Stadt im Internet zu ermöglichen", sagt Nikolaus Futter.

Jetzt erfolgt noch eine verpflichtende Prüfung der technischen sowie operativen Kapazitäten durch die ICANN, bevor die neue Domainendung implementiert werden kann.

"Da selbst für den Eigenbetrieb Domains unter den neuen TLDs erst 120 Tage nach Vertragsunterzeichnung registriert werden dürfen, ist der Start von .WIEN mit prominenten Beispielen aus der Wiener Community für März 2014 geplant", so Ronald Schwärzler, operativer Geschäftsführer der punkt.wien GmbH.

Rückfragen & Kontakt:

punkt.wien GmbH
Doris Wurz
doris.wurz@punktwien.at
Tel.: 01/98116-703

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008