17. wienXtra video&filmtage in der Urania eröffnet

Bis 21. Oktober laufen die Werke junger FilmemacherInnen bei freiem Eintritt

Wien (OTS) - Jugendstadtrat Christian Oxonitsch eröffnete gestern Abend die 17. video&filmtage von wienXtra. Bis kommenden Montag zeigt das Festival Kurzfilme junger FilmemacherInnen. Der Eintritt ist frei. "Es ist immer wieder bemerkenswert mit welcher Kreativität und Professionalität so junge Menschen Filme machen. Ich wünsche allen TeilnehmerInnen noch viel Erfolg auf ihrem Lebensweg, allen BesucherInnen gute Unterhaltung und Danke wienXtra für diese großartige Veranstaltung", so Oxonitsch bei der Eröffnung.

Die Nachwuchscineasten sind maximal 22 Jahre alt. Die im Rahmen des Festivals gezeigten 56 Kurzfilme ziehen sich quer durch alle Genres, Stile und Themen. Eine prominente Jury mit Profis aus der Filmbranche (darunter auch Schauspieler Michael Fuith) liefert Feedback und vergibt attraktive Förderpreise.

Weitere Informationen unter wienXtra-Pressezentrum und www.videoundfilmtage.at
17. video&filmtage
bis Mo, 21. Oktober 2013
im wienXtra-cinemagic in der Urania
Uraniastraße 1, 1010 Wien
www.videoundfilmtage.at
www.facebook.com/videoundfilmtage

Pressebild: http//www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Lisa Neumann
wienXtra-medienzentrum
Tel.: 4000-83 453
lisa.neumann@wienXtra.at

Gini Stern
wienXtra-PR
Tel.: 4000-84 380
gini.stern@wienXtra.at

Florian Weis
Mediensprecher StR. Christian Oxonitsch
Telefon: 01 4000-81440
E-Mail: florian.weis@wien.gv.at
www.oxonitsch.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012