WGKK-Expertinnen beraten bei den Wiener Mädchen- und Frauengesundheitstagen

fem vital findet am 19. und 20. Oktober bei freiem Eintritt im Rathaus statt

Wien (OTS) - Information und Beratung rund um die Frauengesundheit:
Das bieten die Expertinnen der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) bei der "fem vital" an. Die Gesundheitsveranstaltung, die auch als Wiener Mädchen- und Frauengesundheitstage bekannt ist, findet dieses Wochenende (19. und 20. Oktober 2013) bei freiem Eintritt im Festsaal des Wiener Rathauses statt. Am Samstag geht es um 13.00 Uhr los, am Sonntag um 11.00 Uhr. Das Ende der Veranstaltung ist jeweils um 18.00 Uhr.

Die WGKK-Expertinnen beantworten die Fragen der Besucherinnen zum einen direkt am Stand der WGKK (Nummer 3), zum anderen informieren sie bei Interviews und in Gesprächsrunden. Frau Mag.a Karin Eger diskutiert am Samstag von 15.30 Uhr bis 16.15 Uhr zum Thema "Brustkrebs: Früherkennen - Hilfe suchen", Frau Mag.a Andrea Büttner informiert von 17.00 Uhr bis 17.15 Uhr über "Frauensache Rauchen? Weg vom blauen Dunst". Am Sonntag spricht Frau Dr.in Claudia Linemayr-Wagner zwischen 16.35 Uhr und 16.50 Uhr mit anderen Expertinnen über "Was heißt hier Wechsel? Gute Tipps für die mittleren Lebensjahre".

Frauen können sich auch individuell zu folgenden Themen beraten lassen: Schwangerschaft, Verhütung, Geburt, Menopause und Brustgesundheit. Am stehen Samstag stehen dafür Primaria Barbara Maier, Vorständin der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe des Hanusch-Krankenhauses der WGKK, und ihre Kolleginnen zur Verfügung. Am Sonntag hat Dr.in Linemayr-Wagner ein offenes Ohr für die Fragen der Besucherinnen.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Gebietskrankenkasse
Öffentlichkeitsarbeit
Mag.a Regine Bohrn

Wienerbergstraße 15-19
1100 Wien
Tel.: +43 1 601 22-1351
Fax: +43 1 601 22-2135
E-Mail: regine.bohrn@wgkk.at
www.wgkk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WGK0001