Binder-Maier/Stadler: Erfolgsmodell Frauenakademie - SPÖ NÖ fördert politisches Potenzial

Politikerinnen werden top-qualifiziert

St. Pölten (OTS) - "Wir wollen mit der Frauenakademie der SPÖ NÖ Frauen top qualifizieren und ihnen so den Einstieg in die Politik erleichtern, ihnen die Möglichkeit geben, neue Perspektiven zu entwickeln. Dabei knüpfen die Frauen an ihre eigenen vielfältigen Erfahrungen und ihr bereits vorhandenes Wissen an", erklärt die Landesfrauenvorsitzende der SPÖ NÖ, Nationalrätin Gabriele Binder-Maier beim Start der vierten Frauenakademie gestern, Freitag, und heute Samstag in St. Pölten.

Insgesamt nehmen 22 Frauen aus allen Bezirken Niederösterreichs an diesem Lehrgang, der aus acht Modulen besteht, teil. Neben einer fachlichen Ausbildung werden die Frauen zusätzliche Fähigkeiten wie Konfliktmanagement oder Kommunikationsfähigkeiten erlernen. "Wir möchten den Teilnehmerinnen Mut machen für ihre politische Arbeit und sie motivieren, mitzureden und mitzuentscheiden - selbstbewusst und kompetent." Deshalb richte sich die Frauenakademie sowohl an Frauen, die bereits politisch engagiert sind, als auch an solche, die vorhaben, politisch aktiv zu werden. "Politikverdrossenheit, die unserer Gesellschaft immer wieder diagnostiziert wird, kann man gerade bei den Frauen nicht feststellen. Denn seit die Frauenakademie gestartet wurde, ist das Interesse ungebrochen - auch in diesem Jahr gab es wieder mehr Anmeldungen als uns Plätze zur Verfügung stehen", so Landesfrauengeschäftsführerin Annemarie Mitterlehner.

"Das große Interesse an der SPÖ NÖ Frauenakademie zeigt, dass es sich bei der Frauenakademie um ein Erfolgsmodell handelt. Wir wollen weitere Schritte bei der Chancengleichheit von Frauen und Männern setzen, "erklärt der SPÖ NÖ Landesparteivorsitzende Mag. Matthias Stadler: "Es ist uns wichtig, dass die Frauen in der Politik mitgestalten und ihre Sichtweisen und Positionen einbringen. Deshalb ist es das Ziel der SPÖ NÖ, die Politikerinnen noch besser zu qualifizieren, zu unterstützen, zu fördern."

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Niederösterreich
Mag. Gabriele Strahberger
Pressereferentin/Medienservice
Tel.: 0664/8304512
gabriele.strahberger@spoe.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001