Spitalsmanagerin sattelt um: Pferdedecken statt Krankenhausbetten

Wien (OTS) - Die Wiener Spitalsmanagerin Petra Müller, 42, hat eine Leidenschaft für den Pferdesport. Jetzt hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht und umgesattelt. Statt Kliniken zu managen, hat sie nun ihre Reitsportmarke auf den Markt gebracht und dazu ein eigenes Handelsunternehmen gegründet. Gleich zum Einstieg geht sie mit einer absoluten Innovation auf den Markt. Sie produziert Pferdedecken, Sattelunterlagen und anderes Zubehör ausschließlich mit qualitätsgesicherten High-Tech Funktionsstoffen und Technologien, die sich bereits in Outdoor-Sportarten nachweislich bewährt haben. "Was dem Menschen nützt, tut auch den Pferden gut", ist Petra Müller überzeugt.

So wurden beispielsweise hochwertige Softshell Pferdedecken mit einer innovativen Technologie von dem Schweizer Hi-Tech Gewebehersteller Schoeller exklusiv für den Reitsport ausgestattet. Körpereigene Infrarotstrahlung wird dabei wieder zurückreflektiert, das wirkt sich positiv auf Leistungsfähigkeit und Regeneration aus. Ein anderes Material ist etwa speziell ausgestattetes Fleece vom Weltmarktführer Polartec(R). Dieses garantiert dauerhaften Schutz vor Wind und Wetter und verkürzt die Trocknungszeit maßgeblich bei effektiver Wärmeisolierung.

Müller Premium Guards heißt das neue Handelsunternehmen (www.premium-guards.com) mit Sitz in Wien. "Meine neuen Produkte sind vor allem am deutschen Markt bereits sehr positiv aufgenommen worden", erzählt Petra Müller. In Österreich sind die Decken direkt bei Premium Guards im Versand beziehbar.

Link zu Pressebildern zur honorarfreien Veröffentlichung:
http://www.ots.at/redirect/Pressebilder1
http://www.diekommunikationsberater.at/article.php?menu_id=5

Rückfragen & Kontakt:

Müller Premium Guards
Mag. Petra Müller
Tel: +43 664 45 22 335
office@premium-guards.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DKB0001