Mag. Peter Soswinski neuer Geschäftsführer der Rudolfinerhaus Privatklinik GmbH

Wien (OTS) - Der Rudolfiner-Verein - Rotes Kreuz hat in der jüngsten Aufsichtsratssitzung Mag. Peter Soswinski zum neuen Geschäftsführer der Rudolfinerhaus Privatklinik GmbH bestellt. Soswinski übernimmt mit 1. Oktober 2013 die kaufmännischen Agenden von Mag. Dr. Gerhard Pöttler, MBA, der das Rudolfinerhaus auf eigenen Wunsch verlässt.

"Ich freue mich sehr, einen so fundierten Krankenanstalten-Fachmann wie Mag. Peter Soswinski für die Geschäftsführung der Rudolfinerhaus Privatklinik gewonnen zu haben", sagt Univ. Prof. DDr. Ernst Wolner, Präsident Rudolfiner-Verein -Rotes Kreuz.

Mag. Peter Soswinski wurde 1947 in Wien geboren und hat in Wien Versicherungsmathematik und Rechentechnik sowie in Linz Volkswirtschaft studiert. Sein beruflicher Weg führte ihn über die Wissenschaftsforschung in die Stahlindustrie sowie in die Großgastronomie und 1989 als Controller des AKH in den Gesundheitsbereich. Soswinski führte mehr als zehn Jahre die burgenländische Krankenanstalten-Gesellschaft m.b.H und wechselte 2003 als Vizerektor an die Medizinische Universität Wien. Bis 2013 war er für das Projekt Neubau der Zahnklinik verantwortlich. Mag. Peter Soswinski ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Fotolink:
http://www.rudolfinerhaus.at/de/presse/pressemitteilungen.html

Das Rudolfinerhaus. Die erste Adresse für Ihre Gesundheit. www.rudolfinerhaus.at

Der Rudolfiner-Verein - Rotes Kreuz zählt mehr als 200 Mitglieder und fungiert als Trägerverein der Rudolfinerhaus Privatklinik GmbH und des Campus Rudolfinerhaus. Präsident ist Univ.-Prof. Dr. Ernst Wolner. Aufgabe des Campus Rudolfinerhaus sind die Aus- und Weiterbildung des Pflegepersonals - im Speziellen der Bachelorstudiengang Gesundheits- und Krankenpflege.

Die Rudolfinerhaus Privatklinik GmbH wurde 1882 von Theodor Billroth, einem der bedeutendsten Ärzte der Wiener Medizinischen Schule, als Lehrkrankenhaus für die Pflegeausbildung mit dem Ziel gegründet, Ausbildung von Pflegepersonen auf höchstem Niveau zu vermitteln. Heute genießt das Rudolfinerhaus als Krankenhaus der Spitzenklasse in der Pflege, in der Medizin, in der Entwicklung neuer Therapien und in der technischen Ausstattung internationales Renommee. Zu den medizinischen Schwerpunkten zählen Interne Medizin, Gynäkologie, Kardiologie, Neurologie, Orthopädie und Unfallchirurgie. Das Rudolfinerhaus bietet zusätzlich zu den angestellten Fachärzten und Allgemeinmedizinern mit Notfalldekret ein Anästhesieteam rund um die Uhr, das auch die Intermediate Care Unit betreut.

Rückfragen & Kontakt:

Gabriela Würth
Öffentlichkeitsarbeit Rudolfiner-Verein - Rotes Kreuz, Rudolfinerhaus und Campus Rudolfinerhaus
Mobil: +43 0 676 33 24 879,
E-Mail: gabriela.wuerth@speed.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RVR0001