Studio 44 nach Umbau wiedereröffnet

Multimediale Top-Location im Herzen Wiens punktet mit neuem Design

Wien (OTS) - Das Studio 44, Event-Location der Österreichischen Lotterien, wurde am 1. Oktober 2013 nach einer knapp dreimonatigen Umbauphase mit einer Open-House-Party mit rund 400 Gästen offiziell wieder eröffnet.

Star-Architekt Stuart A. Veech, der schon Ende der 90er-Jahre für die Architektur des Studio 44 verantwortlich zeichnete, hat auch bei der Neugestaltung des STUDIO 44 LOFT großen Wert auf frische, klare Linien gelegt. Neben dem herausragenden Design wurde besonders auf sensible Bereiche wie Akustik, Licht und Raumatmosphäre Bedacht genommen. Dieses Konzept garantiert, dass die Event-Location allen Ansprüchen an ein multimediales, flexibles Raumkonzept gerecht wird und damit für die bevorstehende Event-Saison bestens gerüstet ist.

"Wir haben über ein Jahr in die akribische Planung und Vorbereitung investiert, sind über den Sommer dem Studio 44 Foyer an die Substanz gegangen und konnten das Projekt STUDIO 44 LOFT letztendlich in Rekordzeit von nur knapp zwölf Wochen realisieren", fasst Ursula Hüttner, Leiterin des Studio 44, zusammen. "Aus dem einstigen Foyer und Eingangsbereich vor dem eigentlichen Veranstaltungssaal wurde eine neue multifunktionale moderne Begegnungsfläche geschaffen, die sich als eigener attraktiver Veranstaltungsort für kleinere Events von 50 bis 100 Personen anbietet", so Hüttner weiter. Sie betont:
"Unsere Kunden aus dem In- und Ausland wissen zu schätzen, dass sich die Räume perfekt den individuellen Anforderungen verschiedenster Veranstaltungen anpassen. Ein Stammkundenanteil von über 80% beweist, dass wir am Event-Sektor ganz vorne dabei sind, und dass Veranstaltungen für unsere Kunden kein Glücksspiel sind."

Auch Friedrich Stickler, Vorstandsdirektor der Österreichischen Lotterien, ist stolz auf das neue Gesicht der hauseigenen Event-Location: "Das Studio 44 ist absolut state-of-the-Art und multifunktional. Hier ist ein perfektes Face-Lifting gelungen, und ich freue mich auf viele Top-Events im Studio 44 im kommenden Herbst. Noch im Oktober präsentiert SEAT im Studio 44 neue Autos, und Ende November wird hier der Staatspreis für Kommunikation verliehen. Die ÖBB werden mit ihrem Innovationsforum bei uns zu Gast sein und auch Microsoft hat für den Spätherbst bereits eine Veranstaltung in unserem Haus gebucht. Ein erstklassiges Zeugnis für das Studio 44-Team."

Bei der Open-House-Party am 1. Oktober waren Event-Profis aus ganz Österreich mit dabei. Roswitha Seiler (Diem Oberbauer) und Karl Hintermeier (Message Marketing) überzeugten sich ebenso von den neuen flexiblen Möglichkeiten des STUDIO 44 LOFT wie Klaus Wegenstein (currycom) und Michael Tenhalter (Opus Marketing). Kulinarische Highlights servierten Any.Act, Catering Company Brok und DO & CO Event Catering.

Fotos (alle von v.l.n.r.):
Bild 1: Barbara Hamid-Delgado, Ursula Hüttner (Studio 44), Alfred Ludwig (ÖFB)
Bild 2: Roswitha Seiler (Diem Oberbauer), Martina Neumayer (Studio 44)
Bild 3: Monika Hintermeier (Card Complete), Gabi Widerin (Studio 44), Karl Hintermeier (Message Marketing)
Bild 4: Architekt Stuart Veech, Mascha Veech, ÖLG-Vorstand DI Friedrich Stickler
Bild 5: Uschi Winter (Congress Casino Baden), Klaus Wegenstein (Agentur currycom)
Bild 6: Niklas Tripolt (VBC), Ursula Hüttner (Studio 44)
Bild 7: Ursula Hüttner (Studio 44), Michael Tenhalter, Michaela und Gabi Hellmann (alle Opus Marketing)

Fotocredit: (C) Peter Svec

Alle Bilder zum Download finden Sie unter
http://www.studio44.at/download_center_/pressecenter_/

Rückfragen & Kontakt:

Ursula Hüttner
+43 (1) 790 70 - 3200
ursula.huettner@studio44.at
www.studio44.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0001