IM RAUSCH DER KIRSCHBLÜTEN - Japonismus auf der Bühne

Wien (OTS) - Theatermuseum, 17. Oktober 2013 bis 3. März 2014

Pressekonferenz
Mittwoch, 16. Oktober 2013, 10 Uhr

Theatermuseum
Palais Lobkowitz
Lobkowitzplatz 2, Wien I
www.theatermuseum.at

Öffnungszeiten: Täglich außer Dienstag 10 bis 18 Uhr

Die Öffnung Japans 1854 nach einer über 200-jährigen selbstgewählten Isolation und seine Selbstdarstellung auf den Weltausstellungen in London, Paris und Wien lösten in Europa eine Begeisterung für alles Japanische aus. Auf den Bühnen trieb diese Mode die erstaunlichsten Blüten. Das Fremde verschmolz dabei mit dem Imaginären und brachte die unterschiedlichsten Bühnenwelten hervor. Die Ausstellung des Theatermuseums erzählt von pseudojapanischem Ausstattungskitsch, romantischer Verklärung und exotisch-erotischen Wunschvorstellungen, aber auch von bühnentechnischen Neuerungen und darstellerischer Stilisierung nach japanischem Vorbild. Inspiriert wurden diese Entwicklungen von den traditionellen Theaterformen Japans, den erhabenen Masken und dem symbolhaften Darstellungsstil des Nô sowie der Farbenpracht und den ausgefeilten Bühneneffekten des Kabuki.

Zugleich schlägt das Theatermuseum mit dieser Ausstellung ein neues Kapitel auf. Mit leicht verändertem Namen und mancher, nicht nur visuellen Erneuerung möchte das Museum deutlicher zeigen, wofür es steht, wo seine Aufgaben und Ziele liegen.

Als eine der größten und bedeutendsten Dokumentationsstätten seiner Art versucht unser Museum, das Theater, die flüchtige Kunst par excellence, in all seinen Spielarten - vom Sprechtheater bis zur Oper, vom Puppenspiel bis zum Tanz - festzuhalten und in dem was von ihm "übrigbleibt" in wechselnden Ausstellungen dem Publikum und in seinen Archiven der Wissenschaft zugänglich zu machen.

Sucht das Theater in der unmittelbaren Begegnung den Zauber des Augenblicks, findet das Museum Raum und Zeit für dessen Reflexion. Dieses Wechselspiel von Konfrontation und Spiegelung bestimmt unser neues Logo, es charakterisiert unsere Ausstellungs-, Veranstaltungs-und Vermittlungsprojekte und führt ins Herz des Theaters selbst.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Pressekonferenz

Datum: 16.10.2013, um 10:00 Uhr

Ort:
Theatermuseum Palais Lobkowitz
Lobkowitzplatz 2, 1010 Wien

Url: www.theatermuseum.at

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Kugler
Tel: (+43 1) 525 24 - 5315
andreas.kugler@theatermuseum.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHM0001