Klug: Landes-Sportreferententreffen in der Südsteiermark

Sportstätten-Masterplan, Leistungszentren und die tägliche Turnstunde als zentrale Themen

Wien (OTS/BMLVS) - Sportminister Gerald Klug traf im Rahmen der Landes-Sportreferentenkonferenz im südsteirischen Ehrenhausen die Sportreferenten der Bundesländer. Bei der Klausur wurden wichtige länderübergreifende Sportthemen besprochen und koordiniert. Klug nutze die Gelegenheit um zwei seiner wichtigsten sportpolitischen Agenden mit den Landesverantwortlichen zu diskutieren: Die tägliche Turnstunde, die ab Herbst 2014 an allen Pflichtschulen Realität werden soll, und der Sportstätten-Masterplan für ganz Österreich, der nur gemeinsam mit den Ländern umgesetzt werden kann.

Klug: "Nur wenn unsere Sportlerinnen und Sportler optimale Trainingsbedingungen vorfinden, können sie auch Spitzenleistungen erbringen. Aus diesem Grund hat der Sportstätten-Masterplan im Bereich des Spitzensports für mich oberste Priorität. Für die Leichtathletik, den Ballsport, das Segeln sowie im Kanu- und Rudersport sind bereits erste Projekte gelungen." Klug stellt in Aussicht, dass schon in Kürze weitere Schritte mit einzelnen Bundesländern folgen werden. Vor allem im Bereich des Schwimmsports sieht Klug Verbesserungspotential. "Ich habe vergangene Woche eine engagierte Runde aus dem Schwimmsport zu mir eingeladen, um über die Defizite der Infrastruktur in diesem Bereich zu sprechen. Das war sehr aufschlussreich", sagt der Sportminister.

Auch bei der Umsetzung der täglichen Turnstunde möchte Klug einen Beitrag leisten. "Als Sportminister sind mir in diesem Zusammenhang zwei Punkte besonders wichtig. Erstens brauchen wir ExpertInnen aus dem Sport, die in den Schulen selbständig tätig sein können und zweitens muss es mehr Kooperationen zwischen Vereinen und Schulen geben", so Klug. Er plane deshalb eine neue Ausbildung zum "Sport-Freizeitpädagogen" bzw. "Bewegungscoach" für TrainerInnen und eine Koordinationsstelle Sport und Schule, wo Kooperationen zwischen Vereinen und Schulen auf die Beine gestellt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Mag.(FH) Anja Richter
Pressesprecherin des Sportministers
Tel.: Tel: 050201-1020145
anja.richter@sport.gv.at

anja.richter@bmlvs.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0002