Bargeldlos bezahlen im Taxi - aber sicher!

Bargeldlos bezahlen liegt im Trend, auch bei kleinen Beträgen. Auch im Taxi zahlen die Österreicher/Innen immer öfter per Karte. Taxi 40100 schafft die sicheren Voraussetzungen dafür.

Wien (OTS) - Auch wenn es den altgeliebten Satz gibt "Nur Bares ist Wahres" - in der täglichen Realität ersetzt immer öfter die Karte den Schein.

So besitzen lt. einer Erhebung der ÖNB 86% aller Österreicher/innen eine Karte mit Bezahlfunktion (Bankomat/Debit-oder Kreditkarte). Dabei gilt: je jünger man ist, je höher Einkommen und Bildungsgrad, umso stärker sind bargeldlose Zahlungsmittel vertreten. So verfügen 94% aller Personen, die über 1.650,-verdienen, über eine Karte mit Zahlungsfunktion; bei den 30 bis 44jährigen beträgt dieser Anteil 97%.

Die Zahl der bargeldlosen Bezahlvorgänge (vor allem mit Bankomatkarte) nimmt stark zu: 70% der Bankomatkartenbesitzer bezahlen mit ihrer Karte mindestens einmal pro Woche, das sind um 10% mehr als noch vor wenigen Jahren. 48% nutzen ihre Bankomatkarte mehrfach pro Woche.

Taxi 40100 hat bereits vor Jahren die Voraussetzungen für die bargeldlose Bezahlung im Taxi geschaffen: in sämtlichen der über 1.750 Fahrzeugen von Taxi 40100 kann man mit Bankomat-, Kredit- oder Firmen- bzw. Kundenkarte bezahlen. Deutlich über 12% aller von Taxi 40100 vermittelten Fahrten werden von den Fahrgästen bargeldlos bezahlt.

Damit nimmt Taxi 40100 einen Vorreiterrolle ein. Zum Vergleich:
bei einem kürzlich durchgeführten Qualitätstest lehnten 98% der Taxis ohne Funk eine bargeldlose Bezahlung des Fuhrlohns ab. "Das ist für eine Tourismus- und Kongressstadt wie Wien absolut unakzeptabel", meint Martin Hartmann, GF von Taxi 40100.

Tatsächlich bezahlen Touristen und Kongressteilnehmer in noch höherem Ausmaß als die Wiener/Innen ihr Taxi gerne bargeldlos.

Da im bargeldlosen Zahlungsverkehr Sicherheit ein vorrangiges Thema ist, bereitet Taxi 40100 - wie auch von EU und den Kartenabwicklern gefordert - derzeit intensiv die Einführung eines neues Sicherheitsniveaus vor: in den kommenden Monaten werden die Taxis mit PinPads ausgerüstet. Diese ermöglichen durch die Eingabe eines Pins die vollkommen sichere Online-Abwicklung der Zahlung über verschlüsselten Datentransfer.

Die von Taxi 40100 getesteten und demnächst in Betrieb genommenen PinPads sind auch NFC (Near Field Communication) -tauglich. Damit sind diese Taxis gerüstet für die Zukunft. In den nächsten Jahren werden 4 Millionen neuer, NFC-tauglicher Bankomatkarten in Österreich ausgegeben. Außerdem verfügen immer mehr Smartphones über NFC-Funktionalität.

Rasche und sichere Bestellung, Fahrt und Bezahlung sind damit bei Taxi 40100 eine Einheit.

Rückfragen & Kontakt:

Martin Hartmann
Geschäftsführer
c/o CC Taxicenter GmbH
Pfarrgasse 54
1230 Wien
Tel.: 01 614 55 855
Mail: m.hartmann@taxi40100.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CCT0001