Stadler: Tiefe Betroffenheit und Fassungslosigkeit in Niederösterreich

Anteilnahme gilt Familie, Freunden und Kolleginnen

St. Pölten, (OTS/SPI) - "Tief betroffen und fassungslos stehen das Land Niederösterreich und unsere Landsleute heute vor einer Tat, welche durch ihre Gewalttätigkeit uns alle erschüttert und ins tiefste trifft. Wenn Menschen, die beruflich oder freiwillig beim Dienst am Nächsten ihr Leben verlieren, so gilt es einmal mehr, ihre Leistungen zu würdigen, leider aber auch die Gefahren ihrer Arbeit nicht zu unterschätzen. Im Namen der niederösterreichischen Sozialdemokratie, der SPNÖ-Landesregierungsfraktion und des SPNÖ-Landtagsklubs darf ich den Familien der Getöteten, den Freunden und auch den Kolleginnen und Kollegen unsere zutiefst empfundene Anteilnahme aussprechen. Ebenso möchte ich mich bei allen beteiligten Einsatzkräften und Organisationen bedanken, die den aktuellen Einsatz abwickeln und begleiten. Sie alle waren und sind menschlich wie beruflich bis ans Äußerste gefordert", so der Vorsitzende der SPÖ-Niederösterreich und Bürgermeister der Landeshauptstadt St. Pölten, Mag. Matthias Stadler.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPNÖ-Landesregierungsfraktion/SPNÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel.: 02742/9005 DW 12794, Mobil: 06642017137
andreas.fiala@noel.gv.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001