SP OÖ: Wahlkampf - der ÖVP brennen letzte Sicherungen durch

SPÖ hat beste Sachthemen etwa zu Steuerfragen - VP nur mehr Anschüttungen

Linz (OTS) - Bei der im rasanten Sinkflug befindlichen ÖVP brennen nun offenbar alle Sicherungen durch. Anders sind die Wahlkampfpanikattacken kaum mehr zu erklären.
"Es ist bemerkenswert, wie sehr bei der Regierungspartei ÖVP angesichts schlechter Umfragewerte für die Nationalratswahl die Sicherungen durchbrennen und jeder politischer Anstand verloren geht. Das beginnt bei VP-Chef Spindelegger, der gestern im ORF-Radio nicht davor zurückschreckte, die Wahl der möglichen Koalitionspartner mit einer Wahl zwischen Pest und Cholera zu vergleichen. Das ist eines Spitzenkandidaten einer Regierungspartei völlig unwürdig und erfordert eine Entschuldigung. Dabei wäre es schon schlimm genug, wie sehr heute dann noch der gescheiterte VP-Wahlkampfleiter Rauch und der umstrittene VP-Klubchef Kopf sich im Ton vergreifen", kritisiert SP-OÖ-Landesgeschäftsführer Christian Horner erneut den Wahlkampfstil der ÖVP.

Während die SPÖ laufend gute Zukunftsvorschläge mache, man denke nur an das Steuerreduzierungskonzept für Einkommen bis 4.000 Euro, die Verbesserung der Zahngesundheit durch kostenlose Zahnspangen für junge Menschen oder an den Ausbau der Ganztagesschulen, versuche die ÖVP nur mehr mit Dreck zu werfen und übersehe dabei, wie schmutzig sie schon geworden ist, stellt Horner fest.
"Besonders bei der Parteienfinanzierung weiß jeder, wie schwer die ÖVP unter Verdacht steht seit Jahrzehnten Geld aus Industrie und Wirtschaft zu nehmen und nicht lange zu fragen. Da gibt es unzählige Verdachtslagen aufzuklären, von der Telekom bis zu den Eurofightern. Rauch, Kopf und Co haben derart viel vor der eigenen Türe zu kehren, dass ihr Anwürfe gegen andere völlig unglaubwürdig sind. Aber die WählerInnen können am 29. September ihre Meinung über diesen Stil kundtun", macht Christian Horner klar.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich, Kommunikationsmanagement
Mag. Michael Petermair
Tel.: 05/772611-38
michael.petermair@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40001