Leopoldstadt: Franz Haas führt durch Straßenbahn-Schau

Wien (OTS) - Einmal mehr hat das Bezirksmuseum Leopoldstadt (2., Karmelitergasse 9) mit einer sorgsam gestalteten Sonder-Ausstellung den Geschmack des Publikums getroffen. Auf Grund des regen Besucherzustroms bei der kürzlich gestarteten Schau "Erinnerungen an den Betriebsbahnhof Vorgarten" bieten die auf ehrenamtlicher Basis tätigen Bezirkshistoriker auch Führungen an. Wer das Leopoldstädter Bezirksmuseum am Mittwoch, 18. September, ab 17.00 Uhr, oder am Sonntag, 22. September, ab 10.30 Uhr, aufsucht, wird vom auskunftsfreudigen Museumsleiter, Franz Haas, durch die Ausstellung geführt. Der Museumsverantwortliche erläutert den Gästen die Geschichte der 1897 eröffneten und 1982 aufgelassenen Straßenbahn-Remise. Das Publikum sieht Fotografien, Streckenpläne, Gerätschaften sowie einen "Historischen Schaffner" in voller Lebensgröße. Außerdem beeindrucken zahlreiche Straßenbahn-Modelle (Hersteller: Heinz Fink) die Teilnehmer. Die Führung ist gratis und der Eintritt in das Bezirksmuseum Leopoldstadt (Mittwoch: 16.00 bis 18.30 Uhr, Sonntag: 10.00 bis 13.00 Uhr) kostet ebenfalls nichts. Weitere Rundgänge sollen im Oktober und im November stattfinden. Mitte Februar 2014 endet die Schau. Information: Telefon 4000/02 127 (fallweise Anrufbeantworter), E-Mail bm1020@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Leopoldstadt:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005