Wiener Journalistinnen-Preis geht an ORF-Redakteurin Petra Pichler

"Frauennetzwerk Medien" zeichnet heuer Radiojournalistin aus

Wien (OTS) - Die ORF-Chronik- und Gerichtsredakteurin Petra Pichler wird 2013 mit dem Wiener Journalistinnenpreis ausgezeichnet. In der Begründung der Jury des "Frauennetzwerk Medien" heißt es unter anderem: "Petra Pichler recherchiert ihre Geschichten mit großer Sorgfalt, lässt Betroffene ebenso zu Wort kommen wie deren Ankläger oder Verteidiger und wahrt bei ihrem Talent zum Storytelling dennoch die gebotene professionelle Distanz." Die Hörfunkjournalistin Pichler veranschaulicht für die Radio-HörerInnen das Geschehen im Gerichtssaal - etwa die Anklage gegen Alfons Mensdorff-Pouilly oder die gegen den ehemaligen Innenminister und EU-Abgeordneten Ernst Strasser. Im heurigen Sommer verbrachte sie so manch heißen Tag im Straflandesgericht Wien und featerte den Telekom-Prozess.

"Eine Stärke von Petra Pichler ist ihre erzählerische Fähigkeit; sie macht komplexe Sachverhalte, trockene juristische Materien verständlich und anschaulich ohne zu vereinfachen. Dabei gelingt es ihr, so bildhaft zu berichten, dass ihre Zuhörerinnen und Zuhörer den Eindruck gewinnen, selbst einen Blick in den Gerichtssaal gemacht zu haben", kommentiert Karin Strobl, Vorsitzende Frauennetzwerk Medien.

Unter dem Motto "Frauen vor den Vorhang" wurde der Wiener Journalistinnen-Preis 2011 im Wiener Rathaus erstmals verliehen. Der Preis steht unter der Schirmherrschaft von Vizebürgermeisterin Renate Brauner, Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou und Stadträtin Sandra Frauenberger. Diese Initiative will die Leistung von Journalistinnen in den Redaktionen besonders sichtbarmachen.
Erste Preisträgerin war "profil"-Redakteurin Ulla Schmid, 2012 erhielt den Preis "Kurier"-Wirtschaftsredakteurin Andrea Hodoschek. Dotiert ist der Wiener Journalistinnen-Preis mit 5.000 Euro, die von der Wien Holding zur Verfügung gestellt werden. Die von Designer Dejana Kabiljo entworfene Statue wird von der Wirtschaftsagentur Wien gesponsert.

Der Wiener Journalistinnen-Preis wird heuer am Montag, 14. Oktober, im Rahmen eines Festakts im Wiener Rathaus verliehen.

Rückfragen & Kontakt:

Frauennetzwerk Medien Karin Strobl
Tel.: 0699/11966340 office@frauennetzwerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002