PayLife feiert 1.000sten Kunden im Ausland

Wien (OTS) - Wer in Österreich einkaufen geht, kennt sie - die blauen PayLife Bankomat-Kassen. Und auch im ausländischen Handel sind immer mehr der PayLife Bezahlterminals und E-Commerce Lösungen zu finden. PayLife freut sich daher, im September den 1.000sten Kunden außerhalb Österreichs begrüßen zu dürfen. Mehr als 2.200 PayLife Terminals sind im Ausland schon im Einsatz.

Gestartet wurde das Auslandsgeschäft von PayLife mit der Begleitung von Großkunden ins Ausland (unter anderem C&A, NKD, S.Oliver, Falkensteiner Hotels), mittlerweile wird auch verstärkt Augenmerk auf Klein- und Mittelbetriebe gelegt, die vom PayLife Rundum-Service profitieren. Der Vorteil für Kunden: eine einheitliche Abwicklung, ganz egal, wo sie sich befinden.

PayLife ist heute bereits in zwölf Ländern aktiv: Österreich, Slowenien, Tschechien, Ungarn, Slowakei, Schweiz, Deutschland, Polen, Italien, Liechtenstein, Bulgarien und Kroatien.
Mit einer breiten Aufstellung der Multibrandpalette (Visa, Visa Electron, V Pay, JCB und China UnionPay sowie MasterCard, MasterCard Electronic und Maestro) und als Komplettanbieter auf der Terminalseite, gelang es PayLife auch 2013, das Geschäftsfeld im Ausland weiter auszubauen.

Im ersten Halbjahr 2013 konnte PayLife die Umsätze um 41% im Vergleich zum Vorjahr auf über EUR 210 Mio. steigern, die Transaktionen stiegen um 22% auf 5,12 Millionen.

"Unsere individuellen und bankenunabhängigen Lösungen für POS und E-Commerce erfreuen sich im Ausland immer größerer Nachfrage" ist Peter Neubauer, Geschäftsführer von PayLife, begeistert. "Viele Großkunden, aber auch Klein- und Mittelbetriebe konnten mit der Qualität des österreichischen Marktführers gewonnen werden. An den langjährigen Partnerschaften im Ausland sehen wir, dass Servicequalität und Kosteneffizienz von PayLife überzeugen."

Kontaktlos-Terminals weit verbreitet

PayLife ist auch im Ausland Kontaktlos-Pionier. An über 40% der PayLife Terminals außerhalb Österreichs kann kontaktlos bezahlt werden, allein in Slowenien und der Slowakei sind über 800 PayLife-Terminals mit der Kontaktlos-Funktion ausgestattet und ermöglichen dem Kunden so ein einfaches, schnelles und bequemes Bezahlen mit Karte.

PayLife bietet als österreichischer Acquirer ihren Kunden im Ausland Komplettlösungen (Akzeptanzverträge und Terminals) für alle Produkte in der gewohnt hohen Servicequalität. Deshalb entscheiden sich mehr und mehr Vertragspartner über Österreichs Grenzen hinaus für PayLife als ihren internationalen Abwickler.

www.paylife.at

Über PayLife

PayLife als Marktführer und Nummer 1 ist die erste Wahl für bargeldloses Bezahlen in Österreich. PayLife sorgt für bequemes, einfaches und sicheres Bezahlen mit Karte und steht für Kundennähe und Innovation. Ob Karte, Bankomat-Kasse, E-Commerce oder die Elektronische Geldbörse Quick, PayLife ist Anbieter von individuellen und umfassenden Produkten für alle Bedürfnisse. Mit PayUnity ist PayLife einziger Anbieter für E-Commerce und POS-Zahlungen aus einer Hand. Im In- und Ausland bietet PayLife ihren Kunden passende Gesamtlösungen für POS-Terminals, Online-Geschäft, Prepaid- und Kreditkarten.

PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Rückfragen & Kontakt:

Tamara Berger-Feichter, Bakk. phil.
Tel.: 01/ 717 01- 6534
PayLife Bank GmbH
tamara.berger-feichter@paylife.at
www.paylife.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAY0001