Beneful fördert das moderne Erfolgsduo Hund und Halter

Der gesellschaftliche Status vom "besten Freund" des Menschen hat sich in den Jahren verändert.

Wien (OTS) - Über die hohe Bedeutung von Hunden als Haustiere waren sich bereits Sigmund Freud und C.G. Jung im Klaren. Sie verstanden es, ihre vierbeinigen Freunde auf selber Augenhöhe als vollwertige Partner anzuerkennen und nahmen daher in schwierigen Fällen die freundschaftliche Assistenz ihrer Hunde in Anspruch.

Über 75% mehr Hund-und-Halter-Pärchen als vor 15 Jahren

Die steigende soziale Bedeutung der Freundschaften zwischen Hund und Halter spiegelt sich auch auf wirtschaftlicher Ebene wider, weiß Beneful Brand Manager Andreas Denner: "In Österreich sind 2012 die Gesamtausgaben für Hundefutternahrung auf 155 Millionen Euro gestiegen. Der Anstieg der Ausgaben ist einerseits auf ein deutliches Wachstum der Hundepopulation zurückzuführen und andererseits auf den immer höher werdenden Status, den Hunde als vollwertige Partner genießen." Laut einer Schätzung der Statistik Austria lebten 1998 ca. 416.000 Hunde in Österreich, wohingegen heute mittlerweile in etwa 750.000 Hunde in Österreich ihr Herrchen gefunden haben. "Es zeigt sich klar, dass Hunde immer mehr zu vollwertigen Familienmitgliedern werden und ihre zweibeinigen Freunde laut aktuellen Marktdaten in Österreich großen Wert auf hochwertige Tiernahrung mit gesundheitlichem Zusatznutzen legen", so Purina Marketingleiterin Lorena Manoso-Muzac.

Seelenverwandtschaft: Gemeinsam durch dick und dünn

Laut Experten fördert die starke Verbindung zwischen Hund und Halter auch auf sozialer Ebene deren mentale und psychologische Stärke. "Die Vierbeiner verlängern als stabile Konstante das Leben alter Menschen und fördern gleichzeitig die emotionale, kognitive und körperliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Nicht umsonst werden Hunde als begehrte Co-Therapeuten in zahlreichen Bereichen der Psychologie eingesetzt", erläutert Mag. Karl Weissenbacher vom Messerli Forschungsinstituts der Veterinärmedizinische Universität Wien. Es ist kein Geheimnis mehr, dass das Erfolgsduo Hund und Halter unschlagbar ist, wenn es darum geht, im sozialen Umfeld Barrieren zu brechen. Das erhobene Beneful Kundenprofil macht deutlich, dass z.B. die meisten Abnehmer von Beneful-Hundefutter tendenziell weiblich sind und ihren vierbeinigen Freund als vollwertiges Familienmitglied sehen. In Folge dessen geht aus zahlreichen Beneful Kundenbefragungen hervor, dass in der heutigen Singelgesellschaft Hunde bei der Partnerwahl ihres zweibeinigen Compagnons auf jeden Fall ein Wörtchen mitzureden haben. "Das ist wahre Freundschaft: Wenn der Hund nicht zufrieden ist mit der zweibeinigen Partnerwahl des Halters, hat es sich schnell ausgeflirtet", so Beneful Experte Andreas Denner.

Weitere Informationen unter:
http://www.ots.at/redirect/Hund_und_Halter

Rückfragen & Kontakt:

Lorena Manoso-Muzac
Marketing Manager

Nestlé Purina Petcare - Am Euro Platz 2 - 1120 Wien
Telefon: +43 1 54 67 13 72
Mobile: +43 664 824 21 02
E-mail: lorena.manoso-muzac@at.nestle.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001