Großes Finale beim 23. Film Festival am Rathausplatz

- Rekord: 700.000 Besuchermarke durchbrochen - Weltstar Angela Gheorghiu und Staatsoperndirektor Dominique Meyer am Rathausplatz

Wien (OTS) - Anlässlich des großen Finales am 1. September, besuchen Opernsängerin Angela Gheorghiu und Staatsoperndirektor Dominique Meyer kommenden Sonntag das Film Festival, um Puccinis Opernhighlight Tosca und gleichzeitig das erfolgreiche Saisonende am Rathausplatz vor Ort zu erleben. Die Sopranistin ist am 1. September zunächst in Tosca auf der Leinwand des Film Festivals zu erleben und wird dann live vor Ort das Publikum begrüßen, bevor sie die tragische Titelpartie ab 5. September zu Beginn der neuen Saison in der Wiener Staatsoper geben wird.

Seit dem 29. Juni genossen über 700.000 BesucherInnen aus dem In- und Ausland das einzigartige Ambiente des Freiluftkinos zwischen Ring und Rathaus. "Ein neuer Rekord, der zeigt, dass der Mix aus frei zugänglicher Hochkultur mit ausgewählten Top-Produktionen und Spitzengastronomie das Erfolgsrezept darstellt", so der zuständige Stadtrat Christian Oxonitsch. "Dass selbst Weltstars in den vergangenen Jahren auch Plácido Domingo zu Besuch zum Film Festival kommen, beweist einmal mehr die Hochwertigkeit dieser Veranstaltung." Neben Angela Gheorghiu und Domingo waren in den letzten Jahren bereits Stars wie Barbara Frittoli, Renate Holm, Ioan Holender, Christian von Weber, Robert Meyer oder die Wiener Sängerknaben live zu Gast beim Film Festival am Rathausplatz.

Das waren die Programmhighlights

Das abwechslungsreiche Programm auf der 300m2 großen Leinwand, das seit vielen Jahren mit den aktuellsten Produktionen aufwartet, wurde auch 2013 vom IMZ - Internationales Musik+Medienzentrum zusammengestellt und fand heuer wieder großen Anklang. Zu den Besuchermagneten 2013 zählten u.a. Klassikhighlights wie die beliebte Oper Carmen, die Tschaikowsky Ballette Der Nussknacker und Schwanensee, das traditionelle Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2013 sowie Emmerich Kálmáns Operettenklassiker Die Gräfin Mariza und die Pavarotti-Duette gemeinsam mit Musikgrößen wie Eric Clapton, Andrea Bocelli oder Celine Dion. Die Vorführung von Giuseppe Verdis Oper Nabucco gehörte ebenfalls zu den bestbesuchten Abenden und auch der preisgekrönte Animationsfilm "Peter und der Wolf" konnte nicht nur bei den jungen Gästen punkten. Tausende Menschen kamen darüber hinaus auf den Rathausplatz, um sich moderne Highlights auf der größten mobilen Leinwand Europas anzusehen. Besonders beliebt waren hier das Unplugged-Konzert der Toten Hosen aus dem Wiener Burgtheater 2005, Rod Steward plays Avo Session, Hubert von Goiserns Konzert im Rahmen seiner "Brenna Tuats"-Tour, Norah Jones und Cyndi Lauper plays Avo Session sowie Paul McCartney und Philipp Poisels Projekt Seerosenteich.

Mix von kulinarischen nationalen und internationalen Köstlichkeiten

Das kulinarische Angebot der 22 Top-Gastronomen lockte auch dieses Jahr hunderttausende Gäste - schon ab den Mittagsstunden - auf den Rathausplatz. Die Kombination aus neuen und bewährten Gastronomen erwies sich wieder als ein absolutes Erfolgsrezept. Der kulinarische Bogen spannte sich von Mexiko über die Wiener Szene bis hin nach Asien. Der sonntägliche Jazzbrunch am Rathausplatz erfreute sich ebenfalls großer Beliebtheit. Jeden Sonntag von 12:00 bis 14:00 Uhr begeisterten unterschiedlichste JazzkünstlerInnen bei freiem Eintritt die BesucherInnen mit ihren Live-Acts am Rathausplatz. Besonders beliebt bei den jungen Gästen: Die DJ-Lounge, die zweimal wöchentlich - jeweils montags und mittwochs - zu einem gemütlichen After-Work-Treffen und Verweilen auf dem Rathausplatz einlud.

Weitere Infos unter www.filmfestival-rathausplatz.at

Rückfragen & Kontakt:

stadt wien marketing gmbh
Mag.Alexandra Hammer-Pohlau
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43-1-319 82 00-0, Fax: +43-1-319 82 00-82
hammer-pohlau@wien-event.at
www.wien-event.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SWM0001