Johnson Controls gründet Joint Venture zur Produktion automobiler Textilien im chinesischen Haining

Haining, China / Burscheid, Deutschland (ots) -

Unternehmen plant Belieferung seiner chinesischen Kunden mit im Land gefertigten Textilprodukten Johnson Controls, ein weltweit führender Anbieter von Autositzen, Sitzkomponenten, automobiler Innenausstattung und Elektronik, hat heute mit Zhejiang Wanfang New Materials Co., Ltd. ("Zhejiang Wanfang") eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Venture in Haining in der chinesischen Provinz Zhejiang unterzeichnet. Johnson Controls ist eines der ersten Global Fortune 500-Unternehmen, die in Haining investieren. Das neue Joint Venture erhält den Namen Zhejiang Johnson Controls Wanfang Textile Technology Co., Ltd. Es wird Automobilhersteller in China und weiteren Ländern mit Automobil- und Funktionstextilien für Fahrzeugsitze und Innenraumkomponenten beliefern. "Zhejiang Wanfang ist in der Kettenwirk-Industrie sehr bekannt für seine ausgereifte Technologie, seine moderne Management-Philosophie und seine professionelle Produktion. Die Kunden des Unternehmens, darunter zahlreiche japanische Automobilhersteller, schätzen die Qualität seiner Produkte", sagt Johannes Roters, Group Vice President & General Manager China, Johnson Controls Automotive Experience. "Mit dem neuen Joint Venture wird Johnson Controls diese starken lokalen Fertigungskompetenzen mit seinen global führenden Technologien verbinden. Wir wollen die vertikale Integration unseres Geschäftsbereichs Textil vorantreiben und unseren Kunden in China modernste, im Land gefertigte Produkte bieten." In den vergangenen Jahren hat Johnson Controls einzigartige Kompetenzen in der Herstellung automobiler Textilien aufgebaut - inklusive Beschichten, Weben, Kettenwirken und Stricken, Nachbearbeitung, Färben sowie Laminieren - und sich zum führenden Hersteller von Sitzbezügen entwickelt. "Wir werden die erstklassige Expertise von Johnson Controls in den Bereichen Management, Fertigung, Design und Nachhaltigkeit in das neue Joint Venture einbringen", sagt Roters. "Mit der Unterstützung unseres neuen Partners bauen wir ein national und global führendes Werk für automobile Textilien auf. Haining wird wichtigster Produktionsstandort und wichtigstes Kompetenzzentrum für Textilien von Johnson Controls in China und der gesamten Region Asien/Pazifik." Die Gründung des Joint Ventures, die von regulatorischen und anderen Voraussetzungen abhängt, wird voraussichtlich Ende des Jahres 2013 abgeschlossen sein. Finanzielle Vertragsdetails zur Transaktion wurden nicht bekannt gegeben. Über Johnson Controls Johnson Controls ist ein weltweit führendes Technologie- und Industrieunternehmen mit einem breit gefächerten Produkt- und Serviceangebot und Kunden in über 150 Ländern. Mit unseren 168.000 Mitarbeitern stellen wir hochwertige Produkte her und bieten Dienstleistungen und Lösungen, mit denen wir einen wichtigen Beitrag zur Optimierung der Energie- und Gesamteffizienz von Gebäuden leisten. Bleibatterien, innovative Batterien für Hybrid- und Elektrofahrzeuge sowie Innenraumlösungen für die Automobilindustrie ergänzen unser Portfolio. Bereits 1885 begann unser Engagement für Nachhaltigkeit - mit der Erfindung des ersten elektrischen Raumthermostats. Durch unsere solide Wachstumsstrategie und den Ausbau von Marktanteilen schaffen wir Werte für unsere Anteilseigner und tragen zum Erfolg unserer Kunden bei. Über Johnson Controls Automotive Experience Johnson Controls ist weltweit führend bei Autositzen, Dachhimmelsystemen, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie Elektronik für den Fahrzeuginnenraum. Mit unseren Produkten, Technologien und fortschrittlichen Fertigungsmethoden unterstützen wir alle großen Automobilhersteller dabei, sich mit ihren Fahrzeugen im Markt zu differenzieren. Mit 240 Standorten weltweit sind wir dort vertreten, wo unsere Kunden uns brauchen. Vom Einzelbauteil bis hin zu kompletten Innenraumsystemen begeistern Komfort und Design unserer Produkte die Konsumenten. Dank unserer globalen Leistungsfähigkeit statten wir rund 50 Millionen Fahrzeuge pro Jahr aus.

Rückfragen & Kontakt:

Johnson Controls GmbH
Automotive Seating
Industriestraße 20?30
51399 Burscheid
Oliver Herkert
Tel.: +49 2174 65-4348
E-Mail: oliver.herkert@jci.com
Internet: www.johnsoncontrols.de

Folgen Sie uns auf Twitter:
@JCseating

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0008