Lieber 20 Uwe Scheuch als 100.000 Pakistaner!"

In der "Wir stehen zur FPÖ-Gruppe" auf Facebook wird weiter gehetzt

Wien (OTS) - Das Nachrichtenmagazin NEWS berichtet in seiner Donnerstag erscheinenden Ausgabe von neuen Enthüllungen über die geheime Facebook-Gruppe "Wir stehen zur FPÖ!", bei der nach wie vor ranghohe FPÖ-Politiker Mitglied sind und in der gegen Muslime, Juden und Ausländer gehetzt wird.

Über einen Fake-Account hatten NEWS und die Online-Initiative "Heimat ohne Hass" auch nach der vorwöchigen Enthüllung weiterhin die Möglichkeit, in Echtzeit alle Aktivitäten innerhalb der Gruppe umfassend zu dokumentieren. Im Gegensatz zu den Behauptungen des FPÖ-Chefs Heinz-Christian Strache haben selbstredend auch aktive FPÖ-Politiker strafrechtlich relevante, verhetzende Kommentare gepostet und gelesen. NEWS nennt in der aktuellen Ausgabe die Namen der Politiker und druckt diese Postings auch ab.

In der Gruppe ging es diese Woche vor allem um das Thema Verrätersuche ("linke Zecke"), eine noch geheimere Gruppe für die vertrauenswürdigsten Kameraden und aufschlussreiche FPÖ-Interna. Zudem blieben selbst nach der vorwöchigen Enthüllung sogar Nationalratsabgeordnete der FPÖ in der Gruppe aktiv und haben sich noch zahlreiche Postings angesehen. Von Einsicht ist auch keine Spur. Zahlreiche Hass-Postings gegen wurden bisher nicht gelöscht. Ein geposteter Kommentar eines Mitglieds bringt die Stimmung auf den Punkt: "Lieber 20 Uwe Scheuch als 100.000 Pakistaner."

Rückfragen & Kontakt:

NEWS
Chefreporter Kurt Kuch
Tel.: 01/21312-1143

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0001