Bilanz der NEBA-Schnuppertage 2013: Intelligentes Matching bringt Erfolg am Arbeitsmarkt

Wien (OTS) - Gerade Jugendliche mit Behinderung oder sozialen Problemen benötigen eine Chance, am Arbeitsmarkt ihre Fähigkeiten und Talente unter Beweis stellen zu können. Mit der heuer erstmals vom Bundesozialamt organisierten Zukunftsinitiative für Jugendliche mit Benachteiligungen - den NEBA-Schnuppertagen http://www.neba.at/schnuppertage - konnten Jugendliche 650 Schnuppertage in 149 Unternehmen mit 221 Filialen in ganz Österreich absolvieren, auf die sie vom NEBA Netzwerk Berufliche Assistenz gezielt vorbereitet wurden.

Gesellschaftliche Anliegen erfordern intelligente und wirtschaftsnahe Konzepte, damit ein Engagement für alle Beteiligten gewinnbringend ist. Nur so kann die Integration von sozialen Randgruppen in den Arbeitsmarkt nachhaltig gelingen. Das belegt auch die Umfrage mit allen an den NEBA-Schnuppertagen teilnehmenden Betrieben, die durch das besondere Matchingverfahren Jugendliche mit Benachteiligungen als neues Potenzial wahrnehmen, um dem drohenden Fachkräftemangel aufgrund einer rückläufigen Zahl an Schulabgängern/-gängerinnen entgegenzuwirken. Da bei der Aktion die Anforderungen der Wirtschaft und die Fähigkeiten der teilnehmenden Jugendlichen aufeinander abgestimmt wurden, haben bereits einige Teilnehmer/innen eine Lehrstelle gefunden oder ein Beschäftigungsangebot erhalten.
Bei der Bilanz-Pressekonferenz werden die teilnehmenden Firmen, das NEBA Netzwerk Berufliche Assistenz, das die Jugendlichen betreut, sowie die Unternehmensumfrage mit ihren nachhaltigen wirtschafts-, aber auch gesellschaftspolitischen Ergebnissen vorgestellt.

Details zur Veranstaltung

Datum: Dienstag, am 6. August 2013 von 10:00-12:00 Uhr
Ort: Hotel Ibis Wien Mariahilf, Mariahilfer Gürtel 22-24, 1060 Wien, (01/59998)

Erreichbarkeit: U3/U6 "Westbahnhof" | Straßenbahn 6/18 "Mariahilfer Gürtel" | barrierefrei

Programm:

09:45 Akkreditierung der Medienvertreter/innen

10:00 Pressekonferenz mit:

  • Rudolf Hundstorfer, Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
  • Dr. Martin Gleitsmann, Abteilungsleiter für Sozialpolitik und Gesundheit der WKÖ
  • Dr. Günther Schuster, Leiter des Bundessozialamtes
  • Hannes Lechner, Vicepräsident der Ibis-Hotelgruppe für Süddeutschland & Österreich
  • Dr. Ernst Wurz, Leiter der Personalentwicklung bei POLLMANN International GmbH
  • Anna Durstberger, Bereichsleiterin der PsychoSozialen Einrichtungen der Caritas der Diözese St.Pölten, Anbieterin Organisation des NEBA Netzwerkes Berufliche Assistenz

Moderation: Mag. Karina Tajmar, Geschäftsführerin von CM Creative Marketing Services

10:45 Frühstücksbuffet und Möglichkeit für persönliche Gespräche mit Referenten und Referentinnen, Jugendlichen und weiteren Unternehmensvertreter/innen, die an den NEBA-Schnuppertagen teilgenommen haben.

Da wir aufgrund der Räumlichkeiten nicht alle Medienvertreter/innen akkreditieren können, bitten wir um die rasche Bestätigung Ihrer Teilnahme. Anmeldungen sind bis spätestens Freitag, 2. August möglich.
(E: ktajmar@creative-ms.net, M: 0699 814 974 34 | 0676 4184031)

Alle Unternehmen, die an den NEBA-Schnuppertagen 2013 teilgenommen haben:
http://www.neba.at/schnuppertage/unternehmen/wer-macht-schon-mit.html

Fotos und Videos zu den NEBA-Schnuppertagen 2013:
http://www.neba.at/schnuppertage/news/fotos-videos.html

Bilanz-Pressekonferenz NEBA-Schnuppertage 2013

Datum: 6.8.2013, 10:00 - 12:00 Uhr

Ort:
Hotel Ibis Wien Mariahilf
Mariahilfer Gürtel 22-24, 1060 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Karina Tajmar (MSc, MA)
CM Creative Marketing Services Wien, Barcelona und Lissabon http://www.creative-ms.net
Pressestelle für die NEBA-Schnuppertage
E: ktajmar@creative-ms.net
Mobil: 0699 814 974 34 | 0676 4184031
Tel.: +43 1 293 47 19

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005