OePR - Dr. Jettmar und Prof.Dr. Rohatschek als Leiter und stellvertretender Leiter der Prüfstelle bestellt

Die Führungsspitze der OePR wird durch einen langjährigen CFO und einen Universitätsprofessor für Unternehmensrechnung und Wirtschaftsprüfung besetzt

Wien (OTS) - Am 22. Juli 2013 wurden Dr. Rudolf Jettmar als Leiter und Universitätsprofessor Dr. Roman Rohatschek als stellvertretender Leiter der Österreichischen Prüfstelle für Rechnungslegung (OePR) für eine Funktionsperiode von vier Jahren ab 1. September 2013 bestellt.

Die Bestellung fiel einstimmig durch den Nominierungsausschuss, nachdem in einem öffentlichen Auswahlverfahren eine Vielzahl an qualifizierten Bewerbungen eingegangen und durch einen unabhängigen Headhunter eine Vorauswahl getroffen wurde.

Der zukünftige Prüfungsleiter Dr. Rudolf Jettmar, hat sich seit langem für das Enforcement und somit für eine Stärkung des Kapitalmarktes eingesetzt und bringt seine jahrelange Erfahrung im österreichischen Kapitalmarkt als CFO der Post AG ein.

Der stellvertretende Prüfungsleiter, Universitätsprofessor Dr. Roman Rohatschek, ist ein anerkannter IFRS-Experte und Leiter des Instituts für Unternehmensrechnung und Wirtschaftsprüfung an der Johannes Kepler Universität Linz. Davor war er 11 Jahre in der Wirtschaftsprüfung und Leiter des IFRS-Desks bei Ernst & Young tätig.

Die Schwerpunkte für 2013 liegen in der Öffentlichkeitsarbeit und Festlegung der Prüfungsschwerpunkte mit der FMA sowie die Definition der Prüfungsprozesse, um den Erfordernissen des Rechnungslegungskontrollgesetz, welches am 1. Juli 2013 in Kraft getreten ist, gerecht zu werden.

Mehr Information unter www.oepr-afrep.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Bernhard E. Hanreich, MSc.
Geschäftsführer
b.hanreich@oepr-afrep.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008