Goldenes Ehrenzeichen der Republik Österreich an Ö1-Redakteur Michael Kerbler

Wien (OTS) - Ö1-Redakteur Michael Kerbler erhielt heute in Anerkennung seiner journalistischen Leistungen das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. Die Auszeichnung wurde von Staatssekretär Dr. Josef Ostermayer im Bundeskanzleramt überreicht.

"Mit Michael Kerbler wird einer der renommiertesten Redakteure des Senders Ö1 geehrt. Mit seinen Gesprächspartnern - von heimischen Persönlichkeiten bis hin zu Richard von Weizsäcker und dem Dalai Lama - hat er es geschafft, dem intellektuellen Gedanken eine unüberhörbare Stimme zu geben. Das 'Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich' ist eine Krönung für Michael Kerbler und seine journalistische Arbeit", gratuliert ORF-Radiodirektor Karl Amon.

Seit 1976 gehört Michael Kerbler dem ORF an, wo er anfangs beim Aktuellen Dienst im Radio tätig war. 1985 und 1986 arbeitete er als ORF-Auslandskorrespondent in Bonn, bevor er 1986 stellvertretender Ressortleiter der Radio-Außenpolitik wurde. Von da an war er als Reporter mehrfach in den Krisengebieten Ostafrikas, in zahlreichen arabischen Staaten und insbesondere im Iran im Einsatz. Von Herbst 1994 bis Ende 1998 leitete Michael Kerbler als Chefredakteur des Aktuellen Dienstes die österreichweite aktuelle Berichterstattung der ORF-Radios. Im Dezember 1998 wurde er zum stellvertretenden Intendanten und Chefredakteur von "Radio Österreich International" bestellt, ab 2003 leitete er RÖI.

Im Sommer 2003 übernahm Michael Kerbler die Ö1-Sendereihe "Im Gespräch", die seit mehr als fünfundzwanzig Jahren zu den erfolgreichsten Ö1-Sendungen zählt. Gesprächsgäste waren u.a. Václav Havel, Peter Handke, Olga Neuwirth, Günter Grass, Margarete Mitscherlich, Christoph Schlingensief, Richard von Weizsäcker, Maja Haderlap, Martin Walser, Stephane Hessel, Saul Friedländer oder der Dalai Lama.

Zusätzlich leitete Michael Kerbler von 2008 bis 2011 das Ö1-Quiz "gehört.gewusst" und ist seit März 2011 auch für die Sendereihe "Café Sonntag" verantwortlich.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Eva Krepelka
Tel.: 01/50101/18175
eva.krepelka@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002