SPAR nimmt Stellung zu AK-Preisvergleich

SPAR: "Preisvergleiche der Arbeiterkammer (AK) fehlerhaft"

Salzburg (OTS) - Der heute von der Arbeiterkammer (AK) veröffentlichte Preisvergleich zu Lebensmitteln an Tankstellen zeigt einmal mehr, wie zweifelhaft diese Preisvergleiche sind.

Tatsache ist, dass die mittlerweile über 90 SPAR express Tankstellenshops in ganz Österreich mit einem attraktiven Sortiment punkten, das aus rund 1.800 Artikeln besteht. Brot- und Backwaren, Obst und Gemüse aus der Region sowie eine Fülle an Convenience-Produkten werden zu Supermarkt-Preisen verkauft.

Auch alle SPAR-Eigenmarkenprodukte - von S-BUDGET über SPAR Natur*pur bis SPAR PREMIUM - kosten keinen Cent mehr als im SPAR-Supermarkt. Markenprodukte sind bis zu 30 Prozent günstiger als in herkömmlichen Tankstellenshops. Solch niedrige Preise sind einzigartig an österreichischen Tankstellenshops.

SPAR nimmt ganz klar Abstand von den von der AK veröffentlichten Zahlen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Nicole Berkmann
Leiterin Konzernale PR und Information
SPAR Österreich-Gruppe
Europastraße 3, 5015 Salzburg
Tel. 0662 / 4470 - 22300
Nicole.Berkmann@spar.at
www.spar.at/unternehmen
www.spar.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004