Einladung zur Verkehrsfreigabe der neuen Röhre des Bosrucktunnels (A 9 Pyhrn Autobahn)

Graz (OTS) - Nicht einmal dreieinhalb Jahre nach Start des Vortriebs ist die neue Weströhre des Bosrucktunnels bereits einsatzbereit. Die Verkehrsfreigabe markiert einen Meilenstein für mehr Verkehrssicherheit auf der A 9 Pyhrn Autobahn. 200 Millionen Euro investierte die ASFINAG in die Sicherheit für täglich bis zu 18.000 Verkehrsteilnehmer.

Die ASFINAG lädt hiermit zur offiziellen Verkehrsfreigabefeier am 19. Juli 2013 ein.

Wann: Freitag, 19. Juli 2013, 11.30 Uhr
Wo: Südportal Bosrucktunnel Neu

Eröffnung durch:

  • Alexander Walcher, ASFINAG Geschäftsführer Bau GmbH
  • Alois Schedl, Vorstand ASFINAG
  • Doris Hummer, Landesrätin und Tunnelpatin
  • Siegfried Schrittwieser, LH-Stellvertreter Steiermark
  • Josef Pühringer, Landeshauptmann Oberösterreich
  • Doris Bures, Ministerin für Verkehr, Innovation & Technologie

Anfahrtbeschreibung:

Von Süden kommend

fahren Sie auf der A 9 Pyhrn Autobahn und nehmen die Abfahrt Ardning. Fahren Sie auf der B 146 Gesäuse Bundesstraße in Richtung Ardning bis zur Bushaltestelle. Dort biegen Sie links ab und folgen dem Straßenverlauf entsprechend der Beschilderung bis zu den Parkplätzen.

Von Norden kommend

fahren Sie auf der A 9 Pyhrn Autobahn durch den Bosrucktunnel und nehmen die Abfahrt Ardning. Fahren Sie auf der B 146 Gesäuse Bundesstraße in Richtung Ardning bis zur Bushaltestelle. Dort biegen Sie links ab und folgen der Beschilderung bis zu den Parkplätzen.

Verkehrsfreigabe der neuen Röhre des Bosrucktunnels (A 9 Pyhrn
Autobahn)


Datum: 19.7.2013, um 11:30 Uhr

Ort:
Südportal Bosrucktunnel Neu

Rückfragen & Kontakt:

Walter Mocnik
Mobil: +43 (0) 664 60108-13827
Email: walter.mocnik@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001