Erste "Wein- und Kulturwochen im Weinviertel" im Herbst 2013

Bohuslav: Weinviertel als Ganzjahresdestination etablieren

St. Pölten (OTS/NLK) - Ab Herbst dieses Jahres sollen erstmals "Wein-und Kulturwochen im Weinviertel" angeboten werden. Damit sollen die Gäste auch im Spätherbst, wenn die meisten Weinfeste bereits vorüber sind, fast alle Ausflugsziele bereits geschlossen haben, und die Gästefrequenz zurückgeht, ein qualitätsvolles kulturelles Angebot in Kombination mit erlesener Kulinarik vorfinden. Das Land Niederösterreich hat die Unterstützung dieses Vorhabens aus Mitteln der ecoplus Regionalförderung unter Einbindung von EU-Kofinanzierungsmitteln (ELER) auf Initiative von Landesrätin Dr. Bohuslav beschlossen, die Projektkosten belaufen sich auf insgesamt rund 305.000 Euro.

"Weinviertler Künstler und Kulturschaffende werden mit Gastronomen und Winzern aus der Region vernetzt. Damit können wir dem Gast einen kulturellen Mehrwert bieten, wie zum Beispiel Lesung beim Winzer oder Gastwirt. Durch die zielgruppenspezifische Verbindung von spannenden regionalen Kulturangeboten mit der hervorragenden Weinviertler Kulinarik schaffen wir die Basis dafür, das Weinviertel als interessante Ganzjahresdestination zu etablieren", erklärt dazu Wirtschafts- und Tourismus-Landesrätin Bohuslav.

An diesem EURO FIT-Projekt nehmen insgesamt 97 Gemeinden teil, die sich langfristig eine Saisonverlängerung erwarten.
Nähere Informationen: ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH, Telefon 02742/9000-19660, e-mail m.schmid@ecoplus.at, www.ecoplus.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001