Ramadan - Hilf daham!

Hunderte Jugendliche nehmen an karitativer Aktion der Muslimischen Jugend Österreich (MJÖ) teil. Das einmonatige Projekt geht in die nächste Runde!

Wien (OTS) - Der Fastenmonat der Muslime steht vor der Tür. Zeitgleich startet die Muslimische Jugend Österreich erneut das Sozialprojekt "Fasten - Teilen - Helfen".

"Auch wenn unser Fastenmonat dieses Jahr im Juli beginnt, die Fürsorge und die Hilfsbereitschaft des Ramadans hat bei uns bereits vor einem Monat begonnen. Muslimische Jugendliche aus dem ganzen Land haben ihr soziales Engagement unter Beweis gestellt: Zusammen mit dem Team Österreich packten unsere Jugendlichen bei den Aufräumarbeiten der Hochwasserkatastrophe fleißig mit an. Jetzt heißt es dran bleiben, weitermachen!", so Amira Al-Khatib, Bundesvorsitzende der MJÖ.

"Fasten - Teilen - Helfen" ist das Motto vieler junger Menschen, so auch von Nadine (17, Schülerin): "Ich bin heuer zum ersten Mal dabei. Motiviert hat mich in erster Linie der Gedanke, dass ich im Ramadan bedürftigen Menschen in Österreich helfen kann. Denn für mich ist Anteilnahme und Hilfsbereitschaft kein Almosen, sondern Teil meiner Verantwortung in diesem Land!"

Das Projekt findet in Kooperation mit den unterschiedlichsten sozialen und karitativen Einrichtungen statt. Zusammen mit hunderten Freiwilligen packt die Muslimische Jugend Österreich dort an, wo ihre Hilfe und Unterstützung benötigt wird. Egal ob beim betreuen älterer Mitmenschen im Seniorenheim, beim Kochen der Mahlzeiten in der Gruft oder bei der Betreuung von Kinder in Flüchtlingsheimen.

Was die Jugendlichen dabei verbindet? Das gemeinsame Fasten von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang sowie das Engagement für ein soziales Miteinander in Österreich.

Rückfragen & Kontakt:

http://ramadan-helfen.at / https://www.facebook.com/FastenTeilenHelfen?fref=ts
oder presse@mjoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001