Griechenland: BZÖ-Widmann: "Schön, dass sich Fekter auf ihren Urlaub freut"

Wien (OTS) - "Schön, dass sich die Finanzministerin auf ihren Urlaub freut". Mit diesen Worten kommentierte heute BZÖ-Bündnissprecher Abg. Mag. Rainer Widmann die Finanzministerin, die sich offenbar als Einzige bereits im Vorfeld der Sitzung der 17 Finanzminister der Währungsunion für einen sofortigen Auszahlungsbeschluss der Eurogruppe an Griechenland aussprach.

"Es ist einfach ungeheuerlich, dass Fekter weiterhin bereit ist, den Griechen das Geld bedingungslos in den Rachen zu werfen - nur weil sie "ungern im Sommer wieder nach Brüssel zurückkommen möchte". Wenn diese Finanzministerin ihre Verantwortung gegenüber den österreichischen Steuerzahlern nicht wahrnehmen will oder kann, soll sie am besten ab sofort einen langen Sonderurlaub antreten und ihr Amt zur Verfügung stellen. Dann könnte sie sich in Ruhe erholen - die österreichischen Steuerzahler würden es ihr danken."

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0006