Land Kärnten hat neues Corporate Design

LH Kaiser: Im Zentrum steht Landeswappen mit seinen festgelegten Farben - Neues identitätsstiftendes Bild nach außen

Klagenfurt (OTS/LPD) - Das "neue Bild" des Landes Kärnten soll jetzt auch im optischen Erscheinungsbild zum Ausdruck kommen, sagte heute, Montag, Landeshauptmann Peter Kaiser bei der Präsentation des neuen Corporate Designs in der Kärntner Landesregierung. Den Zuschlag hat in einem Kreativwettbewerb unter fünf Kärntner Werbeagenturen bzw. Grafikdesignern die Agentur Fussi erhalten. Die Gesamtkosten betragen rund 29.000 Euro, eine Amortisierung der Kosten sollte bereits in spätestens zwei Jahren erfolgt sein. Im Zentrum steht das reduzierte Landeswappen mit seinen festgelegten Farben.

"Es ist der Beginn einer neuen Ära und eines neuen Verständnisses der Kärntner Landesregierung", sagte der Landeshauptmann. Bei vielen Firmen und Medien erfolge ebenfalls von Zeit zu Zeit ein Relaunch des Designs, nun werde auch das Land Kärnten mit einem neuen identitätsstiftenden Merkmal an die Öffentlichkeit treten." Andere Werte stünden nun im Mittelpunkt des Handelns. "Verantwortung, Ehrlichkeit und Transparenz sind nicht nur begrifflich, sondern auch in der Umsetzung nach außen im Zentrum der neuen Regierung." Bis jetzt habe man schon beim Pressefoyer nach der Regierungssitzung neue Wege eingeschlagen. "Die neue bildliche Darstellung nach außen zieht nun einen klaren Trennstrich zur Vergangenheit sowie zwischen Verwaltung und anderen Bereichen, wie beispielsweise dem Tourismus", betonte Kaiser. Der Kärnten-Schriftzug mit seinem Wiedererkennungswert werde als touristische Marke so erhalten bleiben, aber im amtlichen Verkehr habe man nun einen klar dargestellten anderen Weg eingeschlagen.

Zur Debatte über die Kosten erklärte der Landeshauptmann: "Gerade von der neuen Regierung werden das Sparen und die neue Verantwortung immer betont, daher haben wir auch in dieser Frage intelligentes Sparen in den Fokus gestellt." So werde beispielsweise die Einführung der Drucksorten fließend erfolgen, alle alten würden aufgebraucht werden. "Spätestens mit Beginn 2014 soll dann das einheitliche Bild nach außen umgesetzt sein", so Kaiser. Es seien auch Sparelemente mit integriert worden. So würden beispielsweise 14.000 Euro jährlich durch die Verwendung von weniger Farbtoner in der Produktion eingespart werden. "Der Relaunch sollte sich in spätestens zwei bis drei Jahren amortisiert haben", kündigte der Landeshauptmann an. Im Vorfeld sei auch bereits eine mögliche Erweiterung in die Überlegungen einbezogen worden, denn das würde in weiterer Folge Kosten sparen.

"Die formalen Kriterien des neuen Corporate Designs sollten das Land Kärnten als zentralen Begriff in den Mittelpunkt stellen und eine parteipolitische Aneignung oder Vereinnahmung verhindern", erklärte Kaiser. Kein belastender sondern ein identitätsstiftender Bereich sollte Thema sein. "Es ist unser Landeswappen mit seinen festgelegten Farben, das bescheiden, klar und unverschnörkelt das Land ins Zentrum stellt." Das neue Erscheinungsbild soll überall dort zum Tragen kommen, wo das Land Kärnten mit seinen Bürgerinnen und Bürgern, sowie mit seinen Partnern in Kontakt tritt. "Es sorgt für einen kräftigen, einheitlichen Auftritt nach außen und wirkt identitätsstiftend nach innen", so Kaiser. Die Qualität der Leistungen der modernen, offenen und bürgernahen Kärntner Landesverwaltung soll sich in der visuellen Identität ausdrücken. "In Summe trägt das neu entwickelte Corporate Design zur positiven Wahrnehmung einer transparenten, serviceorientierten und dynamischen öffentlichen Hand bei", hob der Landeshauptmann hervor.

Agentur-Geschäftsführer Volkmar Fussi lobte den sehr professionell vorbereiteten Prozess und betonte, dass sich im neuen Corporate Design der politische und geistige Wandel im Land deutlich widerspiegle. "Im Mittelpunkt stehen Klarheit, Transparenz, Offenheit und Beständigkeit." Das Logo sei nicht modisch, sondern zeitlos modern, unaufdringlich und nicht vereinnahmend.

Die Wort-Bild-Marke (Logo) enthält die Wortfolge "Land Kärnten" und ein grafisches Element, das die identitätsstiftenden Symbole Kärntens (Landeswappen, Landesfarben) aufgreift. Bei der Entwicklung des Corporate Designs ist auf verschiedenen Organisationsstrukturen (Abteilungen, Landesbehörden und Anstalten) des Landes Kärnten Bedacht genommen worden.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung, Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-10201
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0002