Neue AHS für Wien West wird errichtet

Wien (OTS) - Die Entwicklung der Schülerzahlen in der Region macht bereits seit einiger Zeit die Errichtung einer neuen AHS sinnvoll und erforderlich. Nach langer Quartiersuche steht die Liegenschaft fest, auf der die neue AHS für Wien West errichtet werden soll. Konkret soll künftig im nördlichen Teil der Biedermann-Huth-Raschke Kaserne nahe der Steinbruchstraße in Wien Penzing die neue Schule beheimatet sein. Dies wurde vergangene Woche zwischen allen Akteuren dieses Schulbaus (Bund, Wien und Bezirk repräsentiert durch das BMUKK, das BMLVS, die BIG-Bundesimmobiliengesellschaft, den Stadtschulrat für Wien, die Stadt Wien, sowie die Bezirksvorsteherin des 14. Wiener Gemeindebezirks) vereinbart.

In einem nächsten Schritt sollen nun möglichst rasch alle nötigen Verträge unterzeichnet werden. Konsens wurde darüber erzielt, dass mit der Projektentwicklung - also der Vorbereitung für den baukünstlerischen Wettbewerbs - bereits zu beginnen ist.

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Meißner und Dragana Lichtner
Tel.: 525 25/77014
E -Mail: matias.meissner@ssr-wien.gv.at und dragana.lichtner@ssr-wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012