AK Preismonitor: Hohe Prämienunterschiede bei Eigenheim- und Haushaltsversicherung 1

Wien (OTS) - Bei der kombinierten Eigenheim- und Haushaltsversicherung sind die Prämien und Versicherungssummen sehr unterschiedlich. Ein Preisvergleich ist daher schwierig. Vorsicht:
Hochwasser, Überschwemmungen und Muren sind meist nur mit niedrigen Summen abgedeckt. Das zeigt ein AK Test von kombinierten Eigenheim-und Haushaltsversicherungen bei 14 Versicherern.

Die kombinierte Eigenheim- und Haushaltsversicherung umfasst eine Gebäude- und Haushaltsversicherung. In der Haushaltsversicherung ist auch eine Privat-Haftpflichtversicherung enthalten. Die Haftpflichtversicherung für Haus- und Grundbesitz ist Teil der Gebäudeversicherung. Bei der Eigenheim- und Haushaltsversicherung werden üblicherweise Risiken wie Feuer, Sturmschäden, Wasserschäden, Glasbruch und Einbruchdiebstahl versichert. Die Versicherer bieten meist zwei oder drei verschiedene Varianten an.

Die Prämien und Versicherungssummen schwanken sehr. So wird etwa die Versiche-rungssumme je nach Ausstattungskategorie und Versicherer unterschiedlich festgelegt. Die AK hat Modell-Berechnungen für ein 110-Quadratmeter Reihenhaus mit und ohne Selbstbehalt sowie für ein Fertigteilhaus (130 Quadratmeter) mit und ohne Selbstbehalt angenommen. Für das Reihenhaus beispielsweise geht die Bandreite der Jahresprämie ohne Selbstbehalt von 278,80 (HDI Versicherung) bis 680,84 Euro (Zürich Versicherung). Mit Selbstbehalt reicht die Jahresprämie von 232,73 (HDI) bis 608,25 Euro (Zürich).

Die Bandbreiten der Versicherungssummen für das Reihenhaus (110 Quadratmeter) liegen für das Gebäude zwischen 170.000 und 340.00 Euro, für den Wohnungsinhalt zwischen 54.000 und 147.000 Euro.

Bei den Prämien mit Selbstbehalt ist eine Prämienersparnis möglich. Liegt der Schaden unter dem Selbstbehalt, zahlt die Versicherung nichts. Bei einem vereinbarten Selbstbehalt (in der Erhebung sind Selbstbehalte zwischen 95 und 300 Euro berücksichtigt) redu-ziert sich die Versicherungsprämie um acht bis 25 Prozent.

Hochwasser, Überschwemmungen und Muren sind mit geringen Versicherungssummen abgedeckt. Manche Versicherungen bieten gegen eine höhere Prämie einen höheren Schutz an. Je größer das Risiko, desto höher die Prämie oder das Risiko ist gar nicht versicherbar. Die Bandbreite der Grunddeckung in der Eigenheim- und Haushaltversiche-rung beträgt jeweils zwischen 3.650 und 8.000 Euro Versicherungssumme.

SERVICE: Die AK Erhebung "Eigenheim- und Haushaltsversicherung" finden Sie unter www.arbeiterkammer.at (Forts.)

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Doris Strecker
Tel.: (+43-1) 501 65-2677, mobil: (+43) 664 845 41 52
doris.strecker@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001