Alexa Wesner soll neue US Botschafterin in Österreich werden

Wien (OTS) - U.S. Präsident Barack Obama hat heute seine Absicht bekannt gegeben, Alexa Wesner zur neuen Botschafterin für die Republik Österreich zu ernennen. Die formelle Ernennung kann erst nach der Bestätigung durch den U.S. Senat erfolgen.

Alexa Wesner ist die Gründerin und Vorsitzende von Be One Texas. Diese Vereinigung vergibt Gelder an Gruppen, die sich für Bürgeranliegen einsetzen und Wählerregistrierung und -mobilisierung bei unterrepräsentierten Bevölkerungsgruppen in Texas machen. 2009 wurde sie wurde sie als Mitglied in das President's Committee on the Arts and the Humanities berufen.

Von 1997 bis 2002 arbeitete sie als Mitbegründerin und Präsidentin von HireTECH war, einer Personalvermittlungsfirma im Hochtechnologiebereich in Austin, Texas. Von 1997 bis 1997 leitete sie die Personalabteilung und später die Marketingabteilung von Triology, einer Vertriebs- und Marketingsoftware Firma.

Alexa Wesner war Vorsitzende des Bürgerkomitees der Texas A&M University, das sich mit der Entwicklung eines Zentrums für Innovation und weiterführende Forschung und Produktion beschäftigte.

Zusätzlich arbeitet sie auch mit einer Vielzahl von karitativen und Non-Profit Organisationen in Texas; darunter die Austin Film Society, The Blanton Museum, Breakthrough Austin, LifeWorks, SafePlace, und das Arthouse.

http://www.ots.at/redirect/whitehouse

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Alice Burton
US Botschaft Wien
Public Affairs / Press Section
Tel.: +43 (0)1 31339-2068
Mobil: 0676 / 555-0163
Email: burtonam@state.gov
www.austria.usembassy.gov

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BUS0001