Hundstorfer/Mitterlehner zu Alpine GmbH: Regionale Lösungen von Bauwirtschaft zugesagt

MitarbeiterInnen werden weitestgehend übernommen

Wien (OTS/BMASK) - Nach der heutigen Informationsveranstaltung im Sozialministerium mit mehr als 40 TeilnehmerInnen aus Bauwirtschaft, Gewerkschaft, Banken und Betriebsräte zur Situation der Alpine wurde seitens der Bauwirtschaft zugesagt, dass es bundesländerweise bzw. regionale Lösungen geben wird. "Die Bauwirtschaft hat zugesagt, dass sie die MitarbeiterInnen der Alpine GmbH weitestgehend übernehmen wird und die Arbeit auf den Baustellen rasch wieder aufgenommen werden kann", informierten Sozialminister Rudolf Hundstorfer und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner im Anschluss an die Sitzung. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK)
Mag. Norbert Schnurrer, Pressesprecher des Sozialministers
Tel.: (01) 71100-2246
www.bmask.gv.at

www.facebook.com/bmask.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0001