Vorarlbergerin ist "Frisch gekocht"-Kochchampion 2013

Wien (OTS) - ACHTUNG, SPERRFRIST FÜR ALLE MEDIEN (FERNSEHEN, RADIO, INTERNET, TELETEXT UND PRINT) BIS HEUTE, SONNTAG, 23. JUNI 2013, 18.00 UHR BEACHTEN

Das Rennen um den "Frisch gekocht"-Kochchampion 2013 ist entschieden - Unternehmensberaterin Eva Glawischnig aus Vorarlberg sicherte sich heute, am 23. Juni 2013, um 17.05 Uhr in ORF 2 im Finale gegen ihren 16-jährigen Wiener Konkurrenten Manuel Kernthaler den Titel. Für ihr dreigängiges Menü - Vorspeise: Wildlachstatar und Limetten-Wasabicreme, Grüner-Spargelrösti und Wildkräutersalat, Hauptspeise: Kalbsrückensteak mit Briochefüllung, Spargelragout mit Morcheln; Nachspeise: Karamellisierter Mango-Erdbeerstrudel mit Marzipan und Vanille-Joghurteis - wurde sie von den Juroren Johann Lafer, Lisl Wagner-Bacher und Karl Hohenlohe zur Siegerin gekürt. Somit setzte sie sich mit ihren Kochkünsten beim "Frisch gekocht"-Wettbewerb, der im Jänner 2013 startete, gegen rund 100 weitere Hobbyköchinnen und -köche durch. Als Preis erhält sie eine Gourmetreise nach Paris im Wert von 3.000 Euro, ein Essen in Paris im weltberühmten Restaurant "Train bleu", sowie Einkaufsgutscheine im Wert von 1.000 Euro.

Die gebürtige Vorarlbergerin und Wahl-Niederösterreicherin Ewa Glawischnig ist eine würdige Siegerin, schließlich war sie schon "NÖ-Hobby-Köchin des Jahres" und "Vize-Hobby-Köchin Österreichs". Dass sie bei diversen anderen Kochwettbewerben nur jeweils den zweiten Platz belegte, das ärgerte die Perfektionistin doch ziemlich:
"Alles was ich angehe, mache ich mit geballter Energie und sehr bewusst." Doch diesmal war ihr Siegeswille ungebrochen: "Als ich mich zum Koch-Champion angemeldet habe, da wusste ich, ich will gewinnen! Es war ein wunderbares Erlebnis, ein Traum, der in Erfüllung gegangen ist! Aber ich habe auch all die Jahre hart daran gearbeitet, meine Kochkünste zu verfeinern, es sind immer viele Puzzlesteine die zum Sieg führen."

Kochen ist für Eva Glawischnig hohe Kunst, die Zubereitung ihrer Gerichte eine Philosophie. Jetzt überlegt Eva, ihre Berufung zum Beruf zu machen und ein exklusives Private-Dinner- Catering ins Leben zu rufen, für ausgesuchte Klientinnen und Klienten in kleiner, intimer Runde feine, erlesene Private Dinners zu kochen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003