Schulsystem: Sind nur angepasste Eltern gute Eltern?

Wien (OTS) - Der "Fall" BG Seekirchen ("Lehrer klagen Eltern...") hat wieder aufgezeigt, welchen Stellenwert die Schulbehörden den Sorgen von Eltern beimessen. Landesschulrat und Schulleitung versuchen krampfhaft, den Vorfall herunterzuspielen und als einzigartig darzustellen. Dem ist aber nicht so. Es gab und gibt noch weitere, ähnlich gelagerte Fälle.

Welche Erfahrungen haben diese betroffenen Eltern gemacht?
Welche Forderungen stellt der BEV an Politik, BMUKK und Behörden, damit die sogenannten demokratischen Rechtsmittel, die den Eltern zur Verfügung stehen, nicht mehr nur eine reine Farce darstellen?

Aufgrund der bestehenden unhaltbaren Zustände über alle Bildungsinstanzen hinweg, lädt der Bundesverband der Elternvereine an mittleren und höheren Schulen Österreichs zu einer Pressekonferenz ein

Am Podium:

  • Ing. Theodor Saverschel, MBA, Präsident des Bundesverbandes der Elternvereine an mittleren und höheren Schulen Österreichs
  • zwei betroffene Eltern
  • Dr. Wolfgang Sonntagbauer - AHS-Professor i.R.

Schulsystem: Sind nur angepasste Eltern gute Eltern?

Wir würden uns sehr freuen, eine/n Vertreter/in Ihrer Redaktion bei
der Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Datum: 21.6.2013, um 10:00 Uhr

Ort:
Hotel Schaffenrath
Alpenstraße 115-117, 5020 Salzburg

Rückfragen & Kontakt:

DI Paul Hollnagel
Tel.: 0680 / 141 1 142

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003