Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst an Andreas Altmann

Wissenschaftsminister Töchterle überreicht MCI-Rektor hohe Auszeichnung für besondere Verdienste in Anwesenheit hoher Prominenz aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft

Wien (TP/OTS) - Am Rande des MCI Alumni Weekends überreichte Wissenschaftsminister Univ.-Prof. Dr. Karlheinz Töchterle am Freitag, 14. Juni 2013, MCI-Rektor Andreas Altmann das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst. Wie HBM Töchterle in seiner sehr persönlich gehaltenen Laudatio betonte, sei die Institution Management Center Innsbruck, deren akademische Qualität vielfach international ausgezeichnet wurde und an der zu studieren Freude bereite, untrennbar mit Andreas Altmann verbunden. Zudem habe Andreas Altmann maßgeblich zum Erfolg des österreichischen Wissenschaftsstandorts beigetragen.

Als Gratulanten stellten sich neben zahlreichen Absolventen/-innen, Studierenden, Freunden und Partnern des MCI auch hohe Vertreter/-innen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ein, darunter der Tiroler Landtagspräsident DDr. Herwig van Staa und der langjährige Rektor der Universität Innsbruck, Senator Dr. Manfried Gantner.

Das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst stellt eine der höchsten Auszeichnungen der Republik Österreich dar und wird für Verdienste um die Wissenschaft und/oder Kunst verliehen, die im besonderen Interesse Österreichs liegen, in ihrer Bedeutung und Auswirkung außerordentlich sind und in besonderer Weise öffentliche Aufmerksamkeit verdienen.

Fotodownload:
http://www.tourismuspresse.at/redirect/ehrenkreuz1

Rückfragen & Kontakt:

MCI MANAGEMENT CENTER INNSBRUCK
DIE UNTERNEHMERISCHE HOCHSCHULE(R)
Mag. (FH) Ulrike Fuchs
Leiterin Marketing & Communication
Universitätsstraße 15, 6020 Innsbruck, Austria
Tel: +43 512 2070-1510, Fax: -1599
ulrike.fuchs@mci.edu, www.mci.edu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0018