ERINNERUNG: MORGEN ASFINAG PK: Rasen, Übermüdung, kein Gurt - Ursachen-Analyse zeigt alarmierende Entwicklung bei schweren Unfällen

Wien (OTS) - Ohne Gurt, zu schnell, übermüdet - die Analyse der tödlichen Verkehrsunfälle auf Autobahnen im ersten Halbjahr 2013 ist alarmierend! Dabei hätten viele dieser Unfälle glimpflich ausgehen können. Die Unfall-Ursachen-Analyse im Detail und das Maßnahmenpaket der ASFINAG für mehr Verkehrssicherheit sind Themen einer Pressekonferenz.

Mit:
DI Alois Schedl, Vorstandsdirektor ASFINAG
Christian Ebner, Leiter ASFINAG Verkehrsmanagement

Datum: Morgen 19. Juni 2013, um 10:00 Uhr
Ort: ASFINAG, 2. Stock, Rotenturmstraße 5-9, 1010 Wien

Wir freuen uns sehr, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen!

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christoph Pollinger, M.A.
Pressesprecher
ASFINAG
Mobil +43 (0)664 60108-16841
christoph.pollinger@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0002