Aviso: Bures bei internationaler Verkehrsministerkonferenz zum alpenquerenden Güterverkehr

Wien (OTS/BMVIT) - Verkehrsministerin Doris Bures nimmt gemeinsam mit ihren MinisterkollegInnen aus Deutschland, Italien, Frankreich, Schweiz, Slowenien und Liechtenstein sowie VertreterInnen der Europäischen Kommission am MinisterInnentreffen im Rahmen des "Züricher Prozesses" in Berchtesgaden teil.
Im Züricher Prozess haben sich die sieben Alpenländer zusammengeschlossen, um den alpenquerenden Güterverkehr unter Berücksichtigung des Umwelt- und Klimaschutzes zu koordinieren und ihn sicherer und effizienter zu gestalten. Schwerpunkt des Treffens am Donnerstag ist der Schienenverkehr. Thema wird unter anderem die Sicherheit der Tunnel, Verkehrsverlagerung und die Bewältigung wachsender Verkehrsströme sein.

Pressekonferenz am Donnerstag, 20. Juni. Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

Wann: 15 Uhr
Wo: Hotel Intercontinental Berchtesgaden Resort
Hintereck 1
83471 Berchtesgaden

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Mag.a Marianne Lackner, Pressesprecherin
Tel.: +43 (0) 1 711 6265-8121
marianne.lackner@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001