ASFINAG: Kühl-LKW brennt, Pyhrn Autobahn in Oberösterreich gesperrt

Vorfall in Richtung Linz bei Windischgarsten; Fahrbahn ist vermutlich beschädigt

Wien (OTS) - Just eine Sattelzugmaschine mit Kühlaufleger geriet am Montag um 13.45 Uhr auf der A 9 Pyhrn Autobahn kurz vor der Abfahrt Windischgarsten in Fahrtrichtung Linz in Brand. Das Wichtigste vorab:
Der Lenker konnte das Zugfahrzeug noch abhängen und sich in Sicherheit bringen. Der Aufleger jedoch geriet aus bisher noch unbekannter Ursache in Vollbrand. Die A 9 wurde aufgrund der Rauchentwicklung - auch das Dämmmaterial des Auflegers brennt -sofort in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Derzeit ist die Feuerwehr vor Ort noch im Volleinsatz.

Der Verkehr wird vorerst in Spital am Pyhrn (Richtung Linz) sowie Roßleithen abgeleitet. Die Sperre in Fahrtrichtung Voralpenkreuz/Linz dauert noch mindestens zwei Stunden, berichtet ASFINAG-Autobahnmeister Werner Gaisberger. "Wir haben jetzt nur einmal alle Fahrzeuge vorbeigelotst, die nicht rechtzeitig abgeleitet werden konnten." Die Bergung des Auflegers selbst dürfte dann ebenfalls noch einige Zeit in Anspruch nehmen, das Fahrzeug wiegt mehr als 30 Tonnen. Zudem dürfte auch die Fahrbahn durch den Brand beschädigt worden sein.

Rückfragen & Kontakt:

Walter Mocnik
Marketing und Kommunikation
Pressesprecher Steiermark, Kärnten und Oberösterreich
AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-
FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
FUCHSENFELDWEG 71, A-8074 GRAZ-RAABA
TEL +43 (0) 50108-13827
MOBIL +43 (0) 664 60108-13827
walter.mocnik@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0002