VOR zur Hochwassersituation: Öffentlicher Verkehr wieder normalisiert

Wilfing: Wachauer Busverkehr seit heute wieder in Vollbetrieb

Wien (OTS) - Nach der Entschärfung der Hochwassersituation in den betroffenen Gebieten Niederösterreichs können laut Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) die öffentlichen Verkehrsmittel wieder Vollbetrieb aufnehmen. "Sowohl VOR als auch NÖVOG wurden vom Land NÖ beauftragt, den Hochwasser-Verkehr abzuwickeln. Die Pendlerinnen und Pendler konnten dadurch trotz Sperre der Bundesstraße auch weiterhin die Öffentlichen Verkehrsmittel nutzen", erklärt Verkehrslandesrat Karl Wilfing. Die Busse der Wachau-Linien sind seit heute, Montag, 10. Juni, wieder unterwegs, die Gültigkeit der Tickets des VVNB in der Wachaubahn der NÖVOG endet mit heute Betriebsschluss.

"Mein Dank gilt den Partnern im öffentlichen Regionalverkehr -allen voran dem Verkehrsverbund Ost-Region, der NÖVOG und Zuklin Bus. Sie haben rasch und professionell dafür gesorgt, dass eine Grundversorgung mit öffentlichen Verkehrsmitteln trotz widrigster Bedingungen weitestgehend aufrechterhalten werden konnte", so Wilfing. "Gemeinsam mit entsprechenden Fahrplanadaptionen im Busverkehr konnten wir erreichen, dass insbesondere Schüler und Pendler ihre täglichen Wege mit Öffentlichen Verkehrsmitteln bestreiten konnten", so die VOR Geschäftsführer Wolfgang Schroll und Thomas Bohrn.

Verkehrsverbund Ost-Region (VOR): Besser unterwegs

Als ältester und größter Verkehrsverbund Österreichs vereint VOR seit 1984 Schienenverkehrs- und Busverkehrsunternehmen zu einer Tarifgemeinschaft für rund 2,7 Mio. Einwohner. Auf einer Fläche von 8.841 km2 verkehren im VOR rd. 900 Linien, die ca. 11.500 Haltestellen in Wien, Niederösterreich und Burgenland bedienen. Jährlich nützen über 979 Mio. Fahrgäste die vielfältigen Öffi-Angebote auf einer Linienlänge von 8.362 km. Die Aufgaben des VOR können unter den vier Begriffen "informieren, verbinden, unterstützen, bewegen" zusammengefasst werden. Das Leistungsspektrum reicht von Fahrplan- und Tarifkoordination, der Planung von Verkehrskonzepten und der Ausschreibung von Verkehrsdienstleistungen bis zur Beauftragung von Verkehrsunternehmen. VOR ist auch über die Ostregion hinaus als Impulsgeber und Ansprechpartner für intelligente Mobilität bekannt.

Rückfragen & Kontakt:

VOR: Georg Huemer
Mediensprecher
Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH
Management für Wien, Niederösterreich und Burgenland
Europaplatz 3/2, 1150 Wien
Tel.: +43(0)1 955 55-1512
Mobil: 0664 609 55-1512
Fax: +43(0)1 955 55-106
Mail: georg.huemer@vor.at
Internet: www.vor.at
Facebook: www.facebook.com/VORgmbh

NÖ Büro Landesrat Wilfing:
Florian Liehr
Tel.: 02742/9005-12324,
Email: florian.liehr@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VOR0001