Kommunikationstag 2013 mit Obama-Stratege Marlon Marshall, NR-Präsidentin Barbara Prammer und Online-Visionär Sascha Lobo.

Vertreter der politischen Parteien sowie über 30 Referenten schildern im "Superwahljahr" ihre Perspektive zu Partizipation und Transparenz

Wien (OTS) - Am 19. Juni kommen drei renommierte Keynote-Speaker, über 30 profilierte Referenten aus Politik, Wirtschaft und Verbänden mit über 300 Kommunikationsfachleuten zum Österreichischen Kommunikationstag 2013 in Wien zusammen. Bereits das Debüt dieser Veranstaltung des PRVA (Public Relations Verband Austria) wird damit zu einem zentralen Treff am Puls der österreichischen PR. Online-Anmeldungen werden via www.kommunikationstag-austria.at entgegengenommen.

Mit dem heuer erstmals stattfindenden Österreichischen Kommunikationstag ladet der PRVA Österreichs Kommunikationsexperten ein, gemeinsam über die zentralen Fragen der hiesigen PR- bzw. Kommunikationsarbeit zu debattieren. Die drei Keynote-Redner Obama-Stratege Marlon Marshall, NR-Präsidentin Barbara Prammer und Online-Visionär Sascha Lobo werden mit ihren Reden zum Generalmotto der Kommunikationstages "Partizipation und Transparenz" Impulse aus verschiedenen Perspektiven bieten. Einzelne Panels behandeln entlang der vier Themenstreams Organisationskommunikation, Politische Kommunikation, Social Media und Public Affairs & Lobbying sowohl die aktuellen Branchen-Themen als auch die vielfältigen Kommunikationsdisziplinen.

Details zum Programm und zu den Referenten finden Sie unter www.kommunikationstag-austria.at

Der Public Relations Verband Austria ist der größte unabhängige Kommunikationsverband Österreichs. Mitglieder sind rund 750 PR-Fachleute aus Agenturen, Unternehmen, Organisationen, Institutionen, Gebietskörperschaften und der Politik, davon 74 PR-Agenturen und knapp 100 Newcomer (prNa). Ziel des PRVA ist neben der Interessenvertretung seiner Mitglieder die fachlich fundierte Aus- und Weiterbildung sowie die laufende qualitative Weiterentwicklung der Branche. Die Mitglieder sind zur Einhaltung des PRVA-Ehrenkodex und des Athener Codex verpflichtet. www.prva.at

Die PRVA-Verbandsarbeit wird durch folgende Wirtschaftspartner unterstützt:
PwC, DORDA BRUGGER JORDIS, OBSERVER, ÖBB, OMV, voestalpine

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Andrea Winter
PRVA-Generalsekretärin
Tel.: 0664/8234854
andrea.winter@roteskreuz.at

Mag. Petra Schwiglhofer
PRVA-Sekretariat
Tel.: 01/ 715 15 40
p.schwiglhofer@prva.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRV0001